Biografie Steffen Jürgens Lebenslauf

*27. Juli 1967 in Braunschweig

Der deutsche Filmschaffende Steffen Jürgens besuchte zwischen 1989 und 1992 die Experimentierbühne Wolfsburg. Parallel dazu nahm er ein Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig auf. 1997 wechselte Jürgens an die Filmakademie Baden-Württemberg. Dort studierte er Regie und schloss 2001 seine Ausbildung als diplomierter Filmregisseur ab. Bereits während seines Studiums realisierte Jürgens seine ersten Kurzspielfilme, für die er selbst die Drehbücher schrieb und in denen er auch als Schauspieler mitwirkte. Im Laufe seiner Karriere rückte die darstellerische Arbeit immer mehr in den Fokus seines Schaffens. Jürgens stand für Kinofilme wie „Verschwende Deine Jugend“ oder „Oh Boy“ als auch für Fernsehfilme und namhafte TV-Serien vor der Kamera. Den Zuschauern ist er unter anderem durch seine Auftritte in der ARD-Krimireihe „Polizeiruf 110“ bekannt. 2007 war Jürgens in der Rolle der Kunstfigur Jochen Antrazith in einer der ersten in Deutschland produzierten Webserien namens „Der Kulturterrorist“ zu sehen.


Steffen Jürgens Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Steffen Jürgens Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Steffen Jürgens Filme