Biografie Sabine Wolf Lebenslauf

* 25. Mai 1971 in Villingen (Deutschland)

Nach ihrer Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und am Lee Strasberg Institut in New York spielte die deutsche Schauspielerin und Regisseurin Sabine Wolf in den 90er Jahren zunächst am Staatstheater Mainz, am Landestheater Detmold und am Stadttheater Heilbronn. Ihr Bühnendebüt hatte sie jedoch bereits 1988 am Deutschen Theater Göttingen als Julia in „Shakespeares Romeo und Julia“. Eine ihrer größten Fernsehrollen spielte sie als Liane Gershoff in 20 Folgen der bekannten deutschen Serie „Forsthaus Falkenau“ im ZDF. Später war die vielseitige Schauspielerin in weiteren Serien wie zum Beispiel „Der kleine Mönch“, „Im Namen des Gesetzes“, „Kommissar Stolberg“ und „SOKO Köln“, sowie im Tatort „Die dunkle Seite“ und im Katastrophenfilm „Das Inferno – Flammen über Berlin“ zu sehen. Sabine Wolf führte darüber hinaus für zwei Kurzfilme selbst Regie: Sowohl „Infin“ als auch der 2015 beim „Womens Director International Filmfestival“ eingeladene Film „Make me happy Cookie“ sind Knetanimationen.


Sabine Wolf Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Sabine Wolf Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Sabine Wolf Filme