Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe M >> Robert Viktor Minich

 

Biografie Robert Viktor Minich Lebenslauf Lebensdaten

* 19. April 1967 in Berlin

Robert Viktor Minich ist gebürtiger Berliner mit kroatischen Wurzeln und entdeckte im Alter von 18 Jahren die Schauspielerei für sich. Im selben Jahr, 1985, gab er bereits sein Debüt als TV-Darsteller in dem Film "Prinz". Im Kino war Minich erstmals 1988 in der Musicalverfilmung "Linie 1" zu sehen. Es folgten weitere Kinoproduktionen, in denen er unter anderem mit Darstellern wie Til Schweiger, Heiner Lauterbach und Moritz Bleibtreu vor der Kamera stand. Im Fernsehen spielte Robert Viktor Minich in diversen Tatorten aus Berlin, Köln oder Wien mit und hatte bei sechs Filmen der Schimanski-Reihe mit Götz George eine wiederkehrende Rolle. Darüber hinaus arbeitete er mit dem Regisseur Tom Tykwer in der Serie "Babylon Berlin" zusammen. Anfang der 1990er-Jahre trat er unter dem Pseudonym Robby Rob auch als Moderator der Sat1-Show "Games World" in Erscheinung.
Robert Viktor Minich lebt in Berlin-Charlottenburg.


Robert Viktor Minich Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Robert Viktor Minich Homepage / Facebook Seite

Movies Robert Viktor Minich Filme

 





Robert Viktor Minich Bilder
 

 


Quantcast