Biografie Rikke Lylloff Lebenslauf - Steckbrief
-->
 

Biografie Rikke Lylloff Lebenslauf

*28. September 1978 in Frederiksberg (Dänemark)

Die dänische Schauspielerin Rikke Lylloff wuchs in Frederiksberg im Großraum Kopenhagen auf. Sie lernte Deutsch während ihrer Schulzeit und absolvierte an der Nationalen Schauspielschule am Odense Theater („Skuespillerskolen ved Odense Teater“) ihre Ausbildung zu Schauspielerin. Nach ihrem Abschluss trat sie des Öfteren am Theater in Odense auf und arbeitete weiterhin an verschiedenen Broadway-Produktionen mit. Ihren ersten Auftritt im deutschsprachigen Fernsehen hatte die Schauspielerin im Dezember 2011 im ZDF. Dort spielte sie eine eher kleinere Rolle als Susanne Mellgren in einer Folge der deutschen Serie „Der Kommissar und das Meer“ mit dem Titel „Laila“. Nach Lisa Maria Potthoffs Ausstieg aus der Rolle der Ellen Norgaard im Usedom-Krimi, spielt Lylloff seit der sechsten Folge die Rolle der Kriminalhauptkommissarin. Insgesamt war sie an zwölf Filmen als Schauspielerin beteiligt. Besonders bekannt ist sie für die Folgen „Der Usedom-Krimi - Geisterschiff“, „Der Usedom-Krimi – Träume“ und „Der Usedom-Krimi – Strandgut“. Die Schauspielerin ist 1,75 Meter groß.


Rikke Lylloff Seiten, Steckbrief, Kurzbio, Familie, Herkunft etc.

n.n.v. - Die offizielle Rikke Lylloff Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Rikke Lylloff Filme