Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe C >> Pola Claricini

Biografie Pola Claricini Lebenslauf Lebensdaten

* 1950

Pola Claricini ist eine österreichische Schauspielerin und Regisseurin. Ihre Filmkarriere begann sie 1998.Sie wirkte in Fernsehserien wie „Medicopter 117“ (2001) mit, in „Der Job seines Lebens“ als Sachbearbeiterin Carla (2003) und in „Julia, eine ungewöhnliche Frau“ als Sekretärin. Sie spielte die Rolle der Chefin im Film „Hurensohn“ (2004), eine Bäuerin in „Dorfers Donnerstalk“ (2006) und in „Haus der Wünsche“ (2008) Nics Mutter. Zuletzt war sie in „Pepperminta“ (2009) als Siegast Himmelsspaghetti zu sehen. 2010 leitete sie die Aufführungen „Der Zettelträger Papp“ und „Frühere Verhältnisse“ von Nestroy, mit der die Österreichische Länderbühne auf Tournee ging. Im Gloria Theater in Wien stand sie 2017 in der Komödie „Floh im Ohr“ auf der Bühne. 2018 führte sie am Gloria Theater Wien Regie in dem Stück „Ein Schluck zuviel“.


Pola Claricini Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Pola Claricini Homepage / Facebook Seite

Movies Pola Claricini Filme