Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe W >> Mirjam Weichselbraun

 

Biografie Mirjam Weichselbraun Lebenslauf Lebensdaten

*27. September 1981 in Innsbruck (Österreich)

Die mediale Karriere der Österreicherin Mirjam Weichselbraun begann 1998. In der Redaktion des Radiosenders Antenne Tirol lernte sie den Medienalltag kennen. Bekanntheit, über die Grenzen Österreichs hinaus, erlangte Weichselbraun dann zwei Jahre später. 2000 wurde sie zum Bravo-Girl gewählt. Im darauffolgenden Jahr ging Weichselbraun zum gerade gegründeten Musik-Fernsehsender Viva Plus. Dort moderierte sie die Sendung „Cologne Day“. Nach acht Monaten wurde diese eingestellt und Weichselbraun wechselte zu MTV Germany. Der erste Film, in dem die Österreicherin zu sehen war, flimmerte 2007 über die Bildschirme – „Die Rosenkönigin“. Darüber hinaus moderierte sie verschiedene Events wie beispielsweise den Wiener Opernball, „Die große Grillshow“ oder 2015 den „Eurovision Song Contest“. Außerdem ist sie regelmäßig in Filmen der ZDF-Reihe „Marthaler“ zu sehen. Mirjam Weichselbraun ist mit dem Musikmanager Ben Mawson liiert. Das Paar wohnt mit der gemeinsamen Tochter im Londoner Stadtteil Islington.


Mirjam Weichselbraun Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Mirjam Weichselbraun Homepage / Facebook Seite

Movies Mirjam Weichselbraun Filme

 
Mirjam Weichselbraun Bilder