Biografie Michael Hanemann Lebenslauf

*8. April 1945 in Überlingen (Baden-Württemberg)

Der in Berlin lebende Theater- und Filmschauspieler Michael Hanemann erlernte von 1967 bis 1970 an der Schauspielschule Bochum sein künstlerisches Handwerk. Er war im Laufe seiner langen Bühnenkarriere unter anderem am Schauspiel Frankfurt, am Schauspielhaus Zürich und am Düsseldorfer Schauspielhaus engagiert. Was seine Laufbahn als Filmdarsteller anbelangt, so feierte er 1973 in dem TV-Film „Florian“ sein Debüt vor der Kamera. Seitdem wirkte er in zahlreichen Fernsehfilmen („Schiller“, „Frauen verstehen“, „Mein Freund, das Ekel“ und andere), Fernsehserien und Fernsehreihen mit. Durchgehende Rollen übernahm er unter anderem in der Reihe „Der Schwarzwaldhof“ sowie in der Serie „Mord mit Aussicht“. Darüber hinaus war Hanemann in einigen Kinofilmen („Der ganz große Traum“, „Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“ und andere) zu sehen.


Michael Hanemann Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Michael Hanemann Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Michael Hanemann Filme