Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe P >> Max von Pufendorf

 

Steckbrief Max von Pufendorf Lebenslauf

 *1976 in Hilden (Nordrhein-Westfalen)

Max von Pufendorf, der eigentlich Maximilian von Pufendorf heißt, gehört zur jungen Generation der deutschen Film- und Theaterschauspieler. An der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin wurde er im klassischen Schauspielfach ausgebildet. Erste Engagements hatte er um die Jahrtausendwende im Residenztheater der bayerischen Landeshauptstadt München. Es folgten Auftritte am Berliner Maxim-Gorki-Theater sowie dem Deutschen Theater Berlin und am Hans Otto Theater in Potsdam. Einen seiner ersten Filmauftritte absolvierte er im Jahr 2000 neben Robert Stadlober und Tom Schilling im Coming-of-Age-Drama Crazy. Mit Besetzungen für die Krimiserien „Tatort“, „Polizeiruf 110“ und „Ein Fall für Zwei“ folgten erste Auftritte im deutschen Fernsehen. Zudem beteiligte er sich immer wieder auch als Sprecher und Erzähler bei einigen Hörspielproduktionen. Max von Pufendorf lebt in Berlin.



Max von Pufendorf Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Max von Pufendorf Homepage / Facebook Seite

Movies Max von Pufendorf Filme

 
Max von Pufendorf Bilder