Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Leonie Benesch

 

Biografie Leonie Benesch Lebenslauf Lebensdaten

* 22. April 1991 in Hamburg

Die deutsche Schauspielerin besuchte zunächst die Freie Waldorfschule in Tübingen, wo sie auch lebt. Erste Erfahrungen vor der Kamera machte die damals 16-jährige Leonie Benesch 2007 bei den Dreharbeiten zu „Beautiful Bitch“. Zwei Jahre später (2009) spielte sie eine der Hauptrollen in dem mit der „Goldenen Palme“ prämierten Kinofilm „Das weiße Band - eine deutsche Kindergeschichte“. 2011 stand sie neben Senta Berger und Bruno Ganz für den Film „Satte Farben vor Schwarz“ vor der Kamera. In der Folgezeit wirkte die Schauspielerin in TV-Reihen wie „Der Kriminalist“, „SOKO Köln“, „Morden im Norden“ oder „Tatort“ mit. Ihre Schauspielausbildung absolvierte Leonie Benesch in London an der „Guildhall School of Music and Drama“. 2018 erhielt sie den „Deutschen Schauspielpreis“ für ihre Nebenrolle in der Fernsehserie „Babylon Berlin“.


Leonie Benesch Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Leonie Benesch Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Leonie Benesch Filme

 
Leonie Benesch Bilder