Biografie Laura Roge Lebenslauf

*11. Januar 1998 in Göttingen, Deutschland

Die deutsche Schauspielerin Laura Antonia Roge sammelte schon im Alter von sechs Jahren Erfahrungen am Deutschen Theater in Göttingen. Ihre erste Rolle in einem Fernsehfilm erhielt sie 2008 in der Komödie "Einmal Millionär sein".
Die Rolle der Dakaria Tepes in der Fantasy-Komödie "Die Vampirschwestern" machte sie 2012 im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt. Auch in den Fortsetzungen "Die Vampirschwestern 2 - Fledermäuse im Bauch" und "Die Vampirschwestern 3 - Reise nach Transsilvanien" spielte sie die Halbvampirin, die mit ihrer Familie in einer Kleinstadt in Deutschland lebt. Die Kinofilme basieren auf der erfolgreichen gleichnamigen Kinderbuchserie "Die Vampirschwestern" von Franziska Gehm.
Laura Roge erhielt als Kind Geigenunterricht und betrieb Rhythmische Sportgymnastik. Bis 2012 war sie im Bundeskader und wurde 2011 Deutsche Meisterin in der Disziplin "Ball" und Vizemeisterin an der "Keule". Im Mehrkampf holte sie die Bronzemedaille.
Roge hat einen älteren Bruder und lebt in Berlin.


Laura Roge Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Laura Roge Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Laura Roge Filme