Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe H >> Karin Hanczewski

 

Biografie Karin Hanczewski Lebenslauf Lebensdaten

*22. Dezember 1981 in Berlin

Die Schauspielerin Karin Hanczewski absolvierte ihre Ausbildung zwischen 2002 und 2005 am Europäischen Theaterinstitut Berlin. Im Anschluss daran war sie bis 2008 für vier Jahre am Jungen Theater in Göttingen fest engagiert. Dort wirkte Hanczewski unter Regisseur Andreas Döring in Bühnenklassikern wie „Kabale und Liebe“, „Mutter Courage“ und „Othello“ mit. 2007 folgte ihr Debüt vor der Kamera im mehrfach prämierten Spielfilm „Marla“. Es folgten Auftritte in mehreren Kurzfilmen sowie im „Tatort“ und in der ZDF-Krimiserie „SOKO Wismar“. Bekannt wurde Hanczewski in der 6-teilgen WDR-Serie „Meuchelbeck“ in der Rolle der Julia Schmidtkowsky sowie als Ilka Parusel, der Ex-Freundin von „SOKO Leipzig“-Kommissar Tom Kowalski. 2015 übernahm sie die Hauptrolle der Lena im vielbeachteten Kinofilm „Im Sommer wohnt er unten“.


Karin Hanczewski Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Karin Hanczewski Homepage / Facebook Seite

Movies Karin Hanczewski Filme

n.n.v.
Karin Hanczewski Bilder
 
 


Quantcast