Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe P >> Jürgen Prochnow

 

Steckbrief Jürgen Prochnow Lebenslauf

*10. Juni 1941 in Berlin

Der Film- und Theaterschauspieler Jürgen Prochnow gehört zum internationalen Kreis berühmter Eliteschauspieler. Bereits kurz nach seinem Abitur sammelte er neben einer Banklehre Bühnenerfahrungen als Statist am Schauspielhaus Düsseldorf. 1963, dem Jahr, in dem die Essener Folkwangschule für Musik, Tanz und Sprechen den Hochschulstatus erhielt, begann Prochnow dort seine mehrjährige Ausbildung zum professionellen Schauspieler. Schon während seiner Studienzeit debütierte er am Städtischen Theater Osnabrück, in den folgenden Jahren wirkte er mit bedeutenden Rollen an diversen deutschen Bühnen, darunter das Schauspielhaus Bochum unter der damaligen Leitung von Peter Zadek. Parallel zu seiner Theaterkarriere übernahm er Rollen für das Fernsehen, beispielsweise den Blum in „die Verrohung des Franz Blum“ (Regie: R. Hauff, 1974) und Ludwig Götten in „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ (Regie: Schlöndorff/von Trotta, 1975). Internationale Popularität erlangte Prochnow insbesondere durch seine großen Kinofilm-Rollen, darunter „Der Alte“ in „Das Boot“ (Regie: W. Petersen, 1981), Leto Atreides in „Dune“ (Regie: D. Lynch, 1984), Ivan Radek in „Air Force One“ (Regie: W. Petersen, 1997) und André Vernet in „The Da Vinci Code – Sakrileg“ (Regie: R. Howard, 2006). Prochnows Filmographie umfasst mehr als 80 Filme. Der Schauspieler ist in vierter Ehe mit seiner Kollegin Verena Wengler verheiratet und hat mehrere Kinder.


Jürgen Prochnow Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Jürgen Prochnow Homepage / Facebook Seite

Movies Jürgen Prochnow Filme

 
Jürgen Prochnow Bilder