Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Inga Busch

 

Biografie Inga Busch Lebenslauf

*25. Januar 1968 in Neuss (Deutschland)

Eigentlich wollte die Schauspielerin nach ihrem Abitur Malerei in Berlin studieren. Doch dann landete sie auf Umwegen bei der Schauspielerei. Es folgte ein Schauspielstudium in Berlin und Moskau sowie in Köln an der Trapp Schauspielschule. Ihr Kinodebüt gab sie 1991 in dem Kinofilm "Karniggels" von Detlev Buck. Mit "Die Schamlosen" von Horst Szerba und mit "Der Sandmann" von Nico Hofmann begann Ihre Fernsehkarriere. Unter Dani Levy spielte sie 2004 in der erfolgreichen Kinokomödie "Alles auf Zucker". Die jüngeren Zuschauer kennen sie als rasende Reporterin Karla Kolumna in den "Bibi Blocksberg" Verfilmungen. Für den Film "Eine fast perfekte Liebe" erhielt sie 1997 den Adolf Grimme Preis und 2004 den hessischen Fernsehpreis für eine Folge der Serie "Polizeiruf 110". Sie steht immer wieder auf internationalen Theaterbühnen. Die Schauspielerin lebt in Berlin.


Inga Busch Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Inga Busch Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Inga Busch Filme

 


Inga Busch Bilder