Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe M >> Horst Günter Marx

 

Biografie Horst Günter Marx Lebenslauf

* 1. Dezember 1955 in Caputh

Der deutsche Schauspieler Horst Günter Marx entdeckte bereits in Kindestagen seine Liebe zur Schauspielerei und stand als Mitglied verschiedener Schülerlaiengruppen auf der Bühne. Nach dem Erlangen der Hochschulreife absolvierte er zunächst eine Ausbildung zum Werkzeugmacher und ließ ein einjähriges Journalistikvolontariat beim Deutschen Fernsehfunk folgen. Im Jahr 1978 begann er sein dreijähriges Studium des Darstellenden Spiels an der Ernst-Busch-Hochschule für Schauspielkunst in Ost-Berlin. Sein erstes Engagement war am Theater Magdeburg, nach einem Wechsel an die Vorpommersche Landesbühne schloss er sich einer Gruppe rund um den von der politischen DDR-Spitze sehr kritisch betrachteten Regisseur Frank Castorf an. Nachdem Marx einen Ausreiseantrag gestellt hatte, wurde er 18 Monate inhaftiert und schließlich in den Westen "abgeschoben". Einem Engagement am Theater Basel folgten zahlreiche Kinofilme und Fernsehproduktionen, die Horst Günter Marx bis heute einen Fixplatz in der deutschen Schauspielszene bescherten.


Horst Günter Marx Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Horst Günter Marx Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Horst Günter Marx Filme

 




Horst Günter Marx Bilder