Biografie Henry Cavill Lebenslauf

* 5. Mai 1983 in Jersey, Kanalinseln (Großbritannien)

Der britische Schauspieler Henry Cavill wurde als Henry William Dalgliesh Cavill geboren und wuchs mit insgesamt vier Brüdern auf der Kanalinsel Jersey auf. Bereits mit 17 Jahren wurde Henry Cavill von Regisseur Dennis Berry entdeckt und debütierte in dem Film „Laguna“. Seinen großen Durchbruch hatte der smarte Brite als Graf von Monte Christo in dem gleichnamigen Film. Er war sowohl in der Erfolgsserie „Die Tudors“ zu sehen als auch in dem Film „Die Sternwanderer“ mit Michelle Pfeiffer. Seinen ganz großen Erfolg verdankt er seiner Rolle als Superman aus dem Universum von DC Comics. Er verkörperte den Superhelden Superman von dem fernen Planeten Krypton in „Man of Steel“, „Batman vs. Superman: Dawn of Justice” und in “Justice League”. Seitdem gehört er zu den ganz großen Schauspielern Hollywoods. Seit 2019 ist er in der Netflix-Serie „The Witcher“ zu sehen. Großartig ist auch seine Darstellung des Sherlock Holmes in „Enola Holmes“ an der Seite von Sam Claflin sowie Helena Bonham Carter. Über sein Privatleben lässt Henry Cavill nichts durchsickern, verheiratet ist er aber nicht.


Henry Cavill Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Henry Cavill Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Henry Cavill Filme