Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe K >> Hazal Kaya

 

Biografie Hazal Kaya Lebenslauf

*1. Oktober 1990 in Gaziantep (Türkei)

Die aus der ostanatolischen Stadt Gaziantep stammende Schauspielerin heißt mit Geburtsnamen eigentlich Leyla Hazal Kaya – geblieben ist Hazal Kaya. Im Schauspielgeschäft ist sie seit 2006 und konnte sich in verschiedenen türkischen Produktionen wie „Genco“ oder „Sila“ durchsetzen. Vor allem der Hauptrolle in der Serie „Ask-i Memnu“ verdankt sie ihren Durchbruch. Es folgten mehrere Auftritte in weiteren Serien wie „Adini Feriha Koydum“, „A.S.K.“ sowie „Our Story“ als auch Filmrollen in „Let’s Sin“ oder in „Das letzte Mal“. Hazal Kaya trat in mehreren Musikvideos auf und wirkte in verschiedenen Werbespots mit, darunter für bekannte Marken wie Nescafé, Turkcell und Lux Arabia. Sie erhielt im Laufe ihrer Karriere zahlreiche Auszeichnungen und wurde für viele weitere nominiert. Hazal Kaya ist seit dem 6. Februar 2019 mit Ali Atay verheiratet, der ebenfalls als Schauspieler tätig ist. Beide spielten gemeinsam in der Serie „Behzat C.: Bir Ankara Polisiyesi“ mit.


Hazal Kaya Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Hazal Kaya Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Hazal Kaya Filme

 


Hazal Kaya Bilder