Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Gottfried Breitfuß

 

Biografie Gottfried Breitfuß Lebenslauf Lebensdaten

*17. Dezember 1958 in Maishofen (Österreich)

Der Theater- und Filmschauspieler Gottfried Breitfuß studierte Regie und Schauspiel an der Universität Mozarteum Salzburg und war danach auf diversen deutschsprachigen Bühnen zu sehen, ehe er 1993 an das Staatstheater Stuttgart kam. In Stuttgart blieb er mehr als zehn Jahre und spielte unter anderem den „Woyzeck“, den „Kreon“ in „Antigone“ und den „Juan“ in „Yerma“. 2005 wechselte er an das Schauspielhaus Zürich. Der Einstieg in das Filmgeschäft gelang ihm 1984 mit dem Fernsehfilm „Raunacht“. Seit damals wirkte er in zahlreichen TV-Filmen („Taxi für eine Leiche“, „Speer und Er“, „Die Heimkehr“ und andere), TV-Serien und Kinofilmen („Komm, süßer Tod“, „Die Lügen der Sieger“, „Der Trafikant“ und andere) mit. Breitfuß lebt in Zürich.


Gottfried Breitfuß Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Gottfried Breitfuß Homepage / Facebook Seite

Movies Gottfried Breitfuß Filme

 
Gottfried Breitfuß Bilder