Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe K >> Fritz Karl

Biografie Fritz Karl Lebenslauf Lebensdaten

*21. Dezember 1967 in Gmunden (Österreich)

Der österreichische Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler Fritz Karl, eigentlich Karl Friedrich, absolvierte eine Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben, bevor er für zwei Semester das Max Reinhardt Seminar, eine Schauspielschule in Wien, besuchte. Im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt wurde er mit seiner Rolle des Sebastian Reidinger in der Serie „Julia - Eine ungewöhnliche Frau“. Für seine Rolle des jungen Mario in „Höhenangst“ von Houchang Allahyari wurde er 1995 als bester Nachwuchsschauspieler mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet. Es folgten Rollen an der Seite von Christoph Waltz und Heino Ferch sowie ein Auftritt in Marcus H. Rosenmüllers preisgekrönter Kinokomödie „Wer früher stirbt ist länger tot“. Für seine Darstellung der Figur des Kommissars Benno Söder in dem 2007 erschienenen Psychothriller „Eine folgenschwere Affäre“ war Fritz Karl als Bester Schauspieler in einem Fernsehfilm 2008 für den Bayerischen Fernsehpreis nominiert. 2009 gründeten Fritz Karl sowie einige andere österreichische Filmschaffende gemeinsam die Akademie des Österreichischen Films. Fritz Karl lebt zusammen mit Elena Uhlig, einer Schauspielkollegin, die er 2006 kennenlernte, in Wien und München. Sie haben eine gemeinsame Tochter und zwei Söhne. Aus einer vorherigen Ehe stammen weitere Kinder, unter ihnen Valerian Karl und Aaron Karl, die ebenfalls als Schauspieler tätig sind.

Fritz Karl Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Fritz Karl Homepage

Movies Fritz Karl Filme


privacy policy