Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe D >> Franziska Dilger

 

Biografie Franziska Dilger Lebenslauf

*29. Dezember 1976 in Berlin

Die deutsche Schauspielerin Franziska Dilger hatte ihren ersten größeren Auftritt in einer Fernsehserie im Jahr 1997. Sie wirkte dabei in einer Episode der Serie "Alle zusammen – Jeder für sich" Mit. 1998 wurde sie ein Teil der bekanntesten deutschen Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Zunächst als Statistin dabei stieg sie 1999 ins feste Ensemble auf. Sie verkörperte die Rolle der Inka Berent. Insgesamt blieb sie in der Serie bis 2001.
Parallel lernte Franziska Dilger, die von Freunden meist mit Sissi angesprochen wird, während der Dreharbeiten zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ihren Schauspielkollegen Felix von Jascheroff kennen. Die beiden wurden 2001 ein Paar und heirateten im Jahr 2007. Die Ehe hielt aber nur zwei Jahre. Franziska Dilger hat zwei Kinder, nämlich Fiona Phoebe Louisé von Jascheroff und Antonio Dilger. Später wechselte sie den Beruf und arbeitete als Krankenschwester in der Friedrich von Bodelschwingh Klinik in Wilmersdorf.


Franziska Dilger Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Franziska Dilger Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Franziska Dilger Filme

 


Franziska Dilger Bilder