Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe K >> Felix Knopp

 

Biografie Felix Knopp Lebenslauf

*5. November 1975 in Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen)

Der deutsche Schauspieler und Hörspielsprecher Felix Knopp absolvierte von 1997 bis 2000 seine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum. Noch während des Studiums holte ihn Leander Haußmann 1999 für seine Shakespeare-Inszenierung „Maß für Maß“ ans Bochumer Schauspielhaus. Im gleichen Jahr hatte Knopp sein Filmdebüt in Helmut Dietls „Late Show“. Im Jahr 2000 erhielt er eine Nebenrolle in Margarethe von Trottas Romanverfilmung „Jahrestage“ Seither ist er regelmäßig in deutschen Fernsehserien (u. a. „Tatort“) und Spielfilmen zu sehen. Als Theaterschauspieler war Knopp von 2001 bis 2011 fest am Hamburger Thalia Theater engagiert und arbeitete dort unter Regisseuren wie René Pollesch und Andreas Kriegenburg. Seit 2008 wirkt er außerdem in Hörspielproduktionen mit. Felix Knopp hat mehrere Auszeichnungen erhalten, u. a. als „Nachwuchsschauspieler des Jahres 2003„ der Zeitschrift „Theater heute“. Der vierfache Familienvater lebt als freier Schauspieler in Berlin.


Felix Knopp Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Felix Knopp Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Felix Knopp Filme

 


Felix Knopp Bilder