Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe M >> Edita Malovcić

 

Biografie Edita Malovcić Lebenslauf

*21. Januar 1978 in Wien

Die österreichische Schauspielerin und Singer-Songwriterin Edita Malovcić, die auch ihrem Künstlernamen Madita auftritt, ist jugoslawischer Abstammung. Sie studierte neben Musikwissenschaften noch Sonder- und Heilpädagogik, schloss die Studien allerdings nicht ab. Sie nahm nebenher privat Schauspielunterricht. Sie wurde 1999 für die Hauptrolle in „Nordrand“ engagiert. Dem deutschen Publikum ist sie unter anderem durch ihre Mitwirkung in „Zweiohrküken“ (2009) und verschiedenen Rollen in TV-Krimiserien bekannt. Aufmerksamkeit als Sängerin errang sie erstmals 2002, als sie auf der CD „Gran Riserva“ von DZihan & Kamien Gesang zu den Tracks „Drophere“ und „Thrill“ beisteuerte. Ihr eigenes Debütalbum, das sie 2005 unter dem Namen Madita veröffentlichte und von Vlado DZihan produziert wurde, ist eine Mischung aus Funk, Jazz und Electronica. Das Album erreichte 2006 den dritten Platz der US-amerikanischen iTunes Electronic-Album-Download-Charts. In den World-Music-Album-Downloadcharts gelangte das Album auf Platz 1. Ihr zweites Soloalbum kam 2008 auf den Markt. 2010 folgte das dritte Album. Edita Malovcić spielt 2015 im Hamburger Tatort „Der große Schmerz“ die Rolle der Staatsanwältin Hanna Lennertz.


Edita Malovcić Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Edita Malovcić Homepage

Movies Edita Malovcić Filme

 


Edita Malovcić Bilder