Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe S >> Christian K. Schaeffer

 

Biografie Christian K. Schaeffer Lebenslauf

*6. Januar 1966 in München

Der bayerische Schauspieler Christian K. Schaeffer erlernte sein Handwerk von 1996 bis 1998 an der Schauspielschule Zerboni in München. Zusätzlich absolvierte er eine Klavier- und Gesangsausbildung am Richard-Strauß-Konservatorium. Seit 1994 wirkte Schaeffer in mehr als 50 TV-Produktionen mit, unter anderem in „Der Alte“, „Siska“, „Hausmeister Krause“ und im Fernsehspiel „Der magische Anton“. In seiner Laufbahn spielte er auch zahlreiche Theaterrollen sowie eine Nebenfigur in „Jump!“. Dieser internationale Kinofilm wurde 2006 mit Patrick Swayze gedreht. 1999 erhielt Schaeffer den Bayerischen Kurzfilmpreis für seine Solorolle im Kurzfilm „Der Anruf“. Ein Jahr später wirkte er als Wastl Krämer in „Der Schandfleck“ mit, der den Bayerischen Fernsehpreis gewann. Für seine Hauptrolle als Michael Ströbel in Alex Dierbachs „Brudertag“ wurde Schaeffer 2001 und 2002 ebenfalls ausgezeichnet: mit dem 1. Preis beim Bayerischen Kurzfilm-Festival in Straubing und München. In „Die Rosenheim-Cops“ gehört Christian K. Schaeffer als umtriebiger Wirt Ignaz (genannt Jo) Caspar zu den Hauptdarstellern der ZDF-Serie. Der Schauspieler lebt in München.


Christian K. Schaeffer Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Christian K. Schaeffer Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Christian K. Schaeffer Filme

 
Christian K. Schaeffer Bilder