Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Arved Birnbaum

Biografie Arved Birnbaum Lebenslauf Lebensdaten

*1962 in Forst/Lausitz (Brandenburg)

Der deutsche Schauspieler und Regisseur machte nach dem Abitur in der DDR zunächst eine Lehre und ging dann an die Schauspielschule „Ernst Busch“ nach Rostock. Zusätzlich beschäftigte er sich schwerpunktmäßig mit Film und Fernsehen als Gaststudent an der Berliner Humboldt-Universität. Im Zeitraum zwischen 1992 bis 1997 bediente Birnbaum Engagements am Staatstheater in Stuttgart und am Grillo-Theater in Essen. Danach startete seine Film- und Fernsehkarriere im Rahmen von Haupt- und Nebenrollen. Wichtige Stationen waren hier in der „Lindenstraße“ die Figur des Neo-Nazis Hartung sowie Manni Delling in „Die Camper“. Im „Tatort“ stellte er in der Zeit von 1998 bis 2005 den Kölner Hauptmeister Heinz Obst dar. Wiederholt arbeitete Birnbaum mit dem Regisseur Dominik Graf zusammen. Insgesamt war der Schauspieler seit 1997 in fast 90 Filmen zu sehen. Arved Birnbaum lebt in Hürth.


Arved Birnbaum Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Arved Birnbaum Homepage / Facebook Seite

Movies Arved Birnbaum Filme