Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe G >> Anna Grisebach

 

Biografie Anna Grisebach Lebenslauf

* 20. März 1974 in Göttingen

Die deutsche Synchron- und Hörbuchsprecherin und Schauspielerin Anna Grisebach wuchs in Berlin auf und studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater und der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Schon während der Ausbildung wirkte sie in Theaterstücken mit und hatte Gastrollen im Fernsehen. Nach dem Schauspielstudium erhielt sie feste Engagements am Theater Freiburg. Neben weiterer Theaterarbeit in Düsseldorf, Frankfurt und Bochum begann sie regelmäßig fürs Fernsehen zu arbeiten.
Sie hatte Nebenrollen als Freundin eines Hauptverdächtigen in der "Tatort"-Folge „Familienbande“ (2009), als Angestellte eines korrupten Unternehmens in dem hochgelobten Drama „Frau Böhm sagt Nein" (2009) und in der Komödie „Sind denn alle Männer Schweine?“
Auch in Kinofilmen wie dem viel beachteten Film „Der blinde Fleck" hatte sie eine wichtige Rolle. Ihre erste Hauptrolle im Kino spielte sie 2014 in „Nachthelle". In der Vorabend-Krimiserie „Heiter bis tödlich: Koslowski & Haferkamp“ verkörpert sie die durchgehende Hauptrolle einer ehemaligen Politesse, die sich bei einer Detektei als Ermittlerin beweisen will.


Anna Grisebach Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Anna Grisebach Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Anna Grisebach Filme

 


Anna Grisebach Bilder