Was war wann >> Film >> Steckbriefe >> Steckbriefe B >> Anna Böttcher

 

Biografie Anna Böttcher Lebenslauf Lebensdaten

*30. November 1967 in Berlin (Deutschland)

Anna Böttcher ist eine Film- und Theaterschauspielerin, die an der Kunstuniversität Graz studierte und 1990 in dem Fernsehfilm „Maxi, bitte kommen“ erstmals vor der Kamera stand. Seitdem spielte sie in zahlreichen Kinofilmen, TV-Serien und TV-Filmen mit. In der TV-Reihe „Sperling“ verkörperte sie von 1996 bis 2005 die Rolle der „Frau Schütze“. Für ihre Leistung in dem Film „Jack’s Baby“ wurde sie 2000 mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Schauspielerin Nebenrolle“ ausgezeichnet. Was ihre Karriere als Theaterdarstellerin betrifft, so war sie bisher unter anderem an der Komödie am Kurfürstendamm, am Renaissance-Theater Berlin und am Potsdamer Hans Otto Theater zu sehen. Böttcher hat einen Sohn und lebt in Berlin. Der Künstler Johannes Albers ist ihr Lebensgefährte.


Anna Böttcher Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Anna Böttcher Homepage / Facebook Seite

Movies Anna Böttcher Filme

 
Anna Böttcher Bilder
 
 


Quantcast