Biografie Alexander Held Lebenslauf

*19. Oktober 1958 in München (Deutschland)      qist99zhq0

Alexander Held ist ein Theater- und Filmschauspieler, der die Otto Falckenberg Schule (München) besuchte und seine Karriere am Theater begann. Er trat bisher unter anderem an den Münchner Kammerspielen, am Schauspiel Hannover und bei den Salzburger Festspielen auf. Was seine Laufbahn als Filmdarsteller betrifft, so feierte er 1981 in der „Derrick“-Folge „Das sechste Streichholz“ sein Fernsehdebüt. Seitdem wirkte Held in mehreren TV-Filmen und Kinofilmen („Der Schuh des Manitu“, „Der Untergang“, „Heute bin ich blond“ und andere) sowie in unzähligen TV-Serien und TV-Reihen mit. In den Reihen „München Mord“ und „Stralsund“ hat er jeweils eine durchgehende Rolle. Für seine schauspielerische Leistung in „München Mord“ erhielt er 2014 den Bayerischen Fernsehpreis in der Kategorie „Serien und Reihen“. Held ist verwitwet.


Alexander Held Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Alexander Held Homepage / Facebook / Instagram Seite

Movies Alexander Held Filme

n.n.v.