Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Peter Dinklage

 

Biografie Peter Dinklage Lebenslauf Lebensdaten

Viele kleinwüchsige Schauspieler wurden auf Bühne, Leinwand und Bildschirm auf ihr größenmäßiges Sondermaß als Alleinstellungsmerkmal reduziert. Häufig bekamen kleinwüchsige Schauspieler deswegen ausschließlich so genannte „Zwergenrollen“ angeboten. In diesen Rollen sollten nicht selten die auch in Zeiten von Political Correctness bei manchen Zuschauern weiterhin unterschwellig vorhandenen Negativ-Vorstellungen von Kleinwüchsigen als zu begaffende Freak-Show-Angehörige bedient werden. Der US-amerikanische, 1,35 m kleine Schauspieler Peter Dinklage hat es während seiner Karriere geschafft, erfolgreich gegen dieses
Stereotyp anzugehen. Er hat sich durch die Interpretationen seiner Rollen einen Namen als Charakterschauspieler machen können, der sich bei den Zuschauern nicht in erster Linie wegen seines Kleinwuchses, sondern wegen seiner intensiven Darstellungskunst ins Gedächtnis eingeprägt hat. Endgültig zum Star ist Dinklage als „Tyrion Lannister“ in der 2011 gestarteten und weltweit erfolgreichen Fantasy-TV-Serie „Games of Thrones“ geworden.
Peter Dinklage kam 11. Juni 1969 in der Nähe von New York in der Kleinstadt Morristown im Bundesstaat New Jersey als zweites Kind einer Mittelklasse-Familie zur Welt. Seine Mutter, Diane Dinklage, war Musiklehrerin in einer Elementar-Schule, Vater John Dinklage arbeitete als Versicherungs-Kaufmann. Die namensgebenden Vorfahren der Dinklages sollen Einwanderer aus Westfalen gewesen sein. Peter Dinklage wurde als einziges Mitglied seiner Familie mit Achondroplasie geboren. Diese Mutation hatte zu Folge, dass er von einer bestimmten Form des Kleinwuchses betroffen wurde, bei der die Rumpfpartei zwar normal ausgeprägt wird, die Extremitäten aber verkürzt sind. Wegen seiner kurzen Beine erreichte Dinklage lediglich eine Körpergröße von 1,35 m.
Dinklage wuchs unweit seines Geburtsort in der 5000-Einwohner-Gemeinde Mendham Township auf. Nach der High School studierte er ab 1987 am Bennington College, einer renommierten Hochschule der Freien Künste im Vermont-Städtchen Bennington, Schauspielkunst. Nach dem Abschluss 1991 zog er nach Großbritannien und belegte weitere Schauspielkurse in London und im walisischen Cardiff.
Seine erste Filmrolle erhielt er in der von Regisseur Tom DiCillo in Szene gesetzten, 1995 uraufgeführten US-Kino-Komödie „Living in Oblivion“. An der Seite von Steve Buscemi spielte Dinklage „Tito“, den widerborstigen Schauspieler einer Low-Budget-Produktion. Eine weiteren Karriere-Schub brachten 2003 die Rolle als „Miles Finch“ in „Buddy der Weihnachtself“ und vor allem die Hauptrolle des eigenbrötlerischen Einsamkeitssuchers „Finbar McBride“ in „The Station Agent“. Weitere Rollen in Kinofilmen (u. a. „Die Chroniken von Narnia“ (2008) oder „X-Men“ (2014)) sowie in TV-Serien wie „Nip Tuck“ und „Nemesis“ machten Peter Dinklage zu einem immer bekannteren Schauspieler. Durch die Übernahme der Rolle des „Tyrion Lannister“ genannten, charakterlich vielschichtigen Hauptprotagonisten in „Game of Thrones“ konnte Dinklage die gesamte Palette seiner Schauspielbegabung unter Beweis stellen.
2005 hat der Schauspieler eine Theaterleiterin mit dem urdeutschen Namen „Erica Schmidt“ geheiratet. Das Paar bekam 2011 eine Tochter, die den Namen „Zelig“ erhielt.
Tierfreund und Vegetarier Dinklage hat früh begonnen, seine wachsende Popularität für die Sache des Tierschutzes einzusetzen.
Peter Dinklage Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
 - Die offizielle Peter Dinklage Homepage
Autogramm Peter Dinklage Autogrammadresse
n.n.V
Movies Peter Dinklage Filme
1995 - Living in Oblivion
2001 - Human Nature
2002 - Just a Kiss
2003 - Tiptoes
2003 - Station Agent
2003 - Buddy – Der Weihnachtself
2005 - Lassie kehrt zurück
2005 - Baxter – Der Superaufreißer
2006 - Penelope
2006 - Find Me Guilty – Der Mafiaprozess
2007 - Underdog – Unbesiegt weil er fliegt
2007 - Sterben für Anfänger
2008 - Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia
2009 - Saint John Of Las Vegas
2010 - Sterben will gelernt sein
2010 - I Love You Too
2010 - The Last Rites of Ransom Pride
2010 - Pete Smalls Is Dead
2011 - Kein Mittel gegen Liebe
2012 - Ice Age 4 – Voll verschoben
2013 - Knights of Badassdom
2014 - The Angriest Man in Brooklyn
2014 - X-Men - Zukunft ist Vergangenheit

Peter Dinklage Filme