Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Julia Dietze

 

Biografie Julia Dietze Lebenslauf Lebensdaten

Gutaussehend, talentiert, vielseitig. Das ist die deutsche Schauspielerin Julia Dietze. Geboren wurde sie am 9. Januar 1981 in Marseille. Aufgewachsen ist die Tochter einer Französin und eines deutschen Künstlers zusammen mit ihren zwei jüngeren Schwestern in München. Neben ihren zwei Muttersprachen Deutsch und Französisch spricht Julia Dietze auch fließend Englisch und zum Teil Pathua (Jamaikanisch). Außerdem versuchte sie sich bereits in unzähligen Sportarten. Neben Klassikern wie Inline-Skating, Snowboarden und Surfen, übte sie sich zusätzlich im Fechten, Aikido, Capoeira und Kungfu. Außerdem beherrscht das Multitalent auch diverse Instrumente, wie Geige, Klavier und Percussion, sang daneben 5 Jahre im Kirchenchor, in dem sie die Alt-Stimmen unterstützte.
Trotz einer Körpergröße von „nur“ 1,69 bekam sie im Alter von 15 Jahren bereits erste Modeljobs. Neben einer Schauspielausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding, genoss Dietze auch eine einjährige Bühnentänzerausbildung an der Iwanson-Schule. Zu den von ihr beherrschten Tänzen gehören neben HipHop, Breakdance und Crumpen, auch Jazz, Afro sowie Modern Dance. Zu ihrer weiteren Ausbildung gehörten außerdem Schauspielunterricht bei Frank Betzelt und Jan Messutat, sowie diverse Schauspielworkshops, unter anderem bei Jens Roth in Berlin und Björn Johnson in Los Angeles.
Für den Film entdeckt wurde sie in einer Fastfood-Kette beim Burger-Essen, ihre erste Fernsehhauptrolle spielte sie dann in „Mädchen Nr. 1“ unter der Regie von Stefan Holtz, der von den Oscarpreisträgern Wiedemann & Berg produziert wurde.
Nach ihrem Kinodebüt 2002 in „Fickende Fische“ und diversen Rollen in Filmen wie „Soloalbum“ (2003) und „Erkan und Stefan in Der Tod kommt krass“ (2005) verdrehte sie 2008 schließlich Til Schweiger in der deutschen Komödie „1 1/2 Ritter“ den Kopf. In den darauf folgenden Jahren folgten vor allem Gastauftritte in verschiedenen deutschen Krimiserien. 2012 sah man Dietze neben deutschen Schauspielern wie Götz Otto und Udo Kier im Kultfilm „Iron Sky“ und begeisterte Filmfans aus aller Welt. 2013 machte sich die Schauspielerin auf, ihr Glück in Hollywood zu versuchen. Die Mühen wurden belohnt: Im selben Jahr erhaschte sie die Rolle einer Anwältin in „Bullet“ und spielt damit unter anderem neben dem „Breaking-Bad“-Star Jonathan Banks.
Julia Dietze Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
 - Die offizielle Julia Dietze Homepage
Autogramm Julia Dietze Autogrammadresse
n.n.V
Movies Julia Dietze Filme
 

Julia Dietze Filme