Was war wann >> Filmgeschichte >> Biografien >>     >> Joseph Gordon-Levitt

 

Biografie Joseph Gordon-Levitt Lebenslauf Lebensdaten

Joseph Gordon-Levitt, eigentlich Joseph Leonard Gordon-Levitt, wurde am 17. Februar 1981 im kalifornischen Los Angeles als zweites Kind seiner Eltern Jane Gordon und Dennis Levitt geboren. Sein Vater leitete einen örtlichen Radionachrichtensender, während seine Mutter eine politische Aktivistin war. Aus Liebe zu ihrem zweiten Sprössling, hörten sich die Eltern immer wieder geduldig seine

Schwärmereien für die Schauspielerei an, wenngleich weniger aus ernsthafterer Überzeugung als aus Interesse für die kindlichen Fantasien.
So kam es, dass der erst vier Jahre alte Joseph eine Vogelscheuche in dem Musical „Der Zauberer von Oz“ spielen dürfte, in dem er prompt einen Schauspieleragenten aus dem Publikum auf sich aufmerksam machte.
Dies sollte rückblickend als Anfang seiner Schauspielkarriere besiegelt werden.
Es folgten Angebote für Rollen in amerikanischen Werbefilmen und schließlich die Serie „Familienbande“ an der Seite von Michael J. Fox bis zum Durchbruch mit dem Kinofilm „Beethoven“. Damals war Joseph Gordon-Levitt elf Jahre alt.
Da es in der Familie Gordon-Levitt bereits ein großes Talent im Bereich der Filmemacherei gab, musste der junge Joseph ganz offensichtlich in dessen Fußstapfen getreten sein - sein Großvater mütterlicherseits, der Regisseur Michael Gordon, machte sich in der 50er-Jahren durch Produktionen mit namhaften Darstellern einen Namen.
Für Joseph sollte eine aufregende Zeit folgen. Fast schien es, als habe die Filmindustrie nur auf ihn gewartet, denn es folgte ein Rollenangebot für den Teenager nach dem anderen.
Erst die Fernsehserie „Hinterm Mond gleich links“ und dann 2009 die Hauptrolle im Kinofilm „(500) Days of Summer“ mit dem Höhepunkt einer Nominierung zum Golden Globe für seine überzeugende schauspielerische Darbietung.
Aktuell wurde Joseph Gordon-Levitt zum zweiten Mal für diese begehrte Auszeichnung nominiert - mit dem Kinofilm „50/50 - Freunde für's (Über)leben“, einer tragisch-komischen Geschichte zweier Freunde.
Das sicher traurigste Kapitel im Leben von Gordon-Levitt war der Verlust seines geliebten Bruders Daniel im Herbst 2010, dessen Todesursache bis heute nur mutmaßlich auf eine Überdosis Drogen gestützt wird.
Lange Zeit schmerzte ihn dieser Schicksalsschlag so sehr, dass er gegenüber der Presse stets allen Fragen auswich und Spekulationen heftig widersprach.
2005 noch hatten die beiden Brüder gemeinsam eine Plattform im Internet gegründet, die unbekannten Künstlern eine Chance geben sollte.
Diese Plattform führte Gordon-Levitt nach dem Tod des Bruders allein weiter und tut dies aktiv neben all seinen Verpflichtungen bis heute.
Der Erfolg in Hollywood ließ ihn nicht abheben, sondern verstärkte seine sensible Seite.
Wer in seinem Privatleben die Hauptrolle spielt, ist sein wohl gehütetes Geheimnis, da Gordon-Levitt verlor öffentlich niemals ein Wort darüber.
Mit seinem spitzbübischen schiefen Lächeln und seinem eher jungenhaften Aussehen ist er aber auf jeden Fall der Liebling so mancher potentiellen Schwiegermutter.
Joseph Gordon-Levitt Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
josephgordonlevitt.com - Die offizielle Joseph Gordon-Levitt Homepage
Autogramm Joseph Gordon-Levitt Autogrammadresse
n.n.V
Movies Joseph Gordon-Levitt Filme
1988 - Fight Back
1989 - Kalte Rache
1991 - Dark Shadows
1991 - Danielle Steel – Unter dem Regenbogen
1991 - Der Fiesling
1991 - Der Mond über Plymouth
1991 - China Beach
1991 - Zurück in die Vergangenheit
1991 - L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse
1992 - Aus der Mitte entspringt ein Fluß
1993 - Partners
1993 - Ich will ein Zuhause
1994 - Holy Days
1994 - Roadflower
1994 - Angels – Engel gibt es wirklich!
1995 - Free Elli – Die Rettung des Elefantenbabys
1996 - Nicht schuldig
1998 - Sweet Jane
1998 - Halloween H20
1998 - Die wilden Siebziger
1999 - 10 Dinge, die ich an Dir hasse
2000 - Ich hab doch nur meine Frau zerlegt
2000 - Forever Lulu
2001 - Manic
2002 - Der Schatzplanet
2003 - Latter Days
2004 - Mysterious Skin – Unter die Haut
2005 - Brick
2005 - Havoc
2005 - Shadowboxer
2007 - Die Regeln der Gewalt
2008 - Killshot
2008 - Stop-Loss
2008 - Buffalo Soldiers '44 - Das Wunder von St. Anna
2008 - Brothers Bloom (The Brothers Bloom)
2009 - G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra
2009 - (500) Days of Summer
2009 - Uncertainty – Kopf oder Zahl?
2009 - Women in Trouble
2010 - Hesher - Der Rebell (Hesher)
2010 - Elektra Luxx
2010 - Inception
2011 - 50/50 – Freunde fürs (Über)Leben
2012 - The Dark Knight Rises
2012 - Premium Rush
2012 - Looper
2012 - Lincoln
2013 - Don Jon

Joseph Gordon-Levitt Filme
Joseph Gordon-Levitt Filme