Biografie Dietrich Mattausch Lebenslauf Lebensdaten

Sein Gesicht ist dem Fernsehpublikum seit langer Zeit bekannt. Seine Popularität rührt nicht nur von den zahlreichen TV-Rollen her, sondern auch durch die Rollen, die er am Theater gespielt hat – Dietrich Mattausch.
Geboren wurde der deutsche Schauspieler am 26. April 1940 in Leitmeritz, im Reichsgau Sudetenland. Schon während der Lehre als Speditionskaufmann, die Mattausch nach dem Abschluss der mittleren Reife absolvierte, nahm nebenher privaten Schauspielunterricht. Am Kellertheater in Mainz fing die Karriere des Jungschauspielers an.
Mit 23 Jahren hatte Mattausch ein Engagement am Jungen Theater Göttingen. Es folgten die Komödie in Frankfurt am Main 1964 bis 1966, das Landestheater Schleswig 1966/67, und die Theater Detmold, die Badische Landesbühne Bruchsal, Baden-Baden, Lübeck und dann konnte Mattausch wieder in Göttingen Theater spielen, diesmal am Deutschen Theater Göttingen. Das war in den Jahren 1972 bis 1974.
Anschließend spielte Mattausch von 1975 bis 1979 unter der Regie von Peter Zadek in mehreren Inszenierungen.
Es folgte der Wechsel nach Berlin, wo Mattausch seit 1979 an der Freien Volksbühne arbeitete.
Zu seiner landesweiten Popularität verhalfen ihm dann zahlreiche Fernsehrollen in Filmen und Serien, allen voran die Rolle des Hauptkommissars Rick in der Serie der ARD „Der Fahnder“, die sich über mehrere Jahre hinzog. In einer Episode der Kriminalfilm-Reihe „Mord in bester Gesellschaft“ spielte Dietrich Mattausch 2011 den Johannes Silberberg.
Dietrich Mattausch privat -
Mattausch ist seit 1999 verheiratet. Mit seiner Frau Annette und seinen Kindern lebt der Schauspieler in Berlin.
Dietrich Mattausch Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
n.n.V - Die offizielle Dietrich Mattausch Homepage
Autogramm Dietrich Mattausch Autogrammadresse
n.n.V
Movies Dietrich Mattausch Filme
1981 - Der Spot oder Fast eine Karriere
1981 - Beate und Mareile
1983 - Die wilden Fünfziger
1983 - Vom Webstuhl zur Weltmacht
1984 - Die Wannseekonferenz
1984 - Tatort – Haie vor Helgoland
1984 - Zielscheiben
1984–2001 - Der Fahnder
1986 - Maria Stuart
1986 - Die Staatskanzlei
1987 - Die Bertinis
1987 - Die Bombe
1989 - Die Kaltenbach-Papiere
1989 - Tatort – Alles Theater
1989 - Affäre Nachtfrost
1990 - Die Piefke-Saga Vierteiler
1990 - Kollege Otto
1990 - Die Kaltenbach-Papiere
1991–1994 - Unser Lehrer Doktor Specht
1993 - Der kleine Vampir – Neue Abenteuer
1994 - Wir sind auch nur ein Volk Mehrteiler
1995–1999 - Hotel Mama
1995–2000 - Die Straßen von Berlin
1999–2004 - Der Pfundskerl Krimiserie
2001 - Klaras Hochzeit,
2001 - Anwalt des Herzens, Fernsehfilm
2001 - Die Erpressung – Ein teuflischer Pakt, Fernsehfilm
2002 - Einspruch für die Liebe
2002 - Tatort – Reise ins Nichts
2003 - Tatort – Eine ehrliche Haut
2003 - Wolffs Revier – Diplomatie am Ende
2004 - Propaganda
2004 - Mit Herz und Handschellen – Wunderkinder
2005 - Das Traumschiff – Oman
2005–2007 - Girl friends – Freundschaft mit Herz
2006 - Unter weißen Segeln – Frühlingsgefühle
2008 - Der Besuch der alten Dame
2008 - Tatort – Blinder Glaube
2008 - Zwei Ärzte sind einer zu viel – Reif für die Insel
2008 - Kreuzfahrt ins Glück – Sambia
2008 - Der Staatsanwalt
2008 - Frau und Macht
2008 - Hallo Robbie!
2008 - Inga Lindström - Sommer der Entscheidung
2009 - Rosannas Tochter
2009 - Sehnsucht nach Neuseeland
2010 - Inga Lindström – Mein falscher Verlobter
2012 - Das Traumschiff – Bali

Dietrich Mattausch Filme