Biografie Detlef Steves Lebenslauf
Detlef Steves, auch „Deffi“ genannt, ist aus verschiedenen Reality-TV-Formaten des Fernsehsenders VOX in Deutschland bekannt geworden. Legendär gewordene Fernsehauftritte hatte er seit 2009 unter anderem in den Reality-Soaps „Ab ins Beet!“, „Ab in die Ruine!“ und beim „Perfekten Promi Dinner“. 2015 hat er es auch in das RTL-Format „Let’s Dance“ geschafft.
Detlef Steves wurde am 23. Januar 1969 in Moers geboren. Nach dem Hauptschulabschluss
erlernte er den Beruf des Betriebsschlossers, den er sechs Jahre lang auf einer Zeche im Ruhrgebiet ausübte. Anschließend arbeitet er unter anderem als Türsteher, in der Warenannahme eines Bekleidungshändlers und als Lieferfahrer. 1999 wurde er Gastronom und übernahm eine Baguetterie am Moerser Bahnhof als Geschäftsführer. Auch nach Beginn seiner Fernsehlaufbahn, blieb Steves als Gastronom aktiv und übernahm 2012 das Restaurant „Deffis“, das sich in Moers am Hanns-Dieter-Hüsch-Platz befindet. Die Geschäftsleitung hatte er inzwischen abgegeben.
Fernsehkarriere als Darsteller in Reality-Formaten des Senders VOX begann 2009 mit der Teilnehme an „Ab ins Beet!“. 2011 trat er in einer Folge der Serie „Ab in die Ruine!“ in Erscheinung, bei der es um den Dachbodenausbau in seinem Haus ging. Seit 2012 ist Detlef Stevens in dem Format „Die Superchefs“ zu sehen, die den beruflichen Werdegang der beiden „Reality-Größen“ Steves und Claus Scholz darstellt. Im April 2013 nahm Steves zum ersten Mal am „Perfekten Promi Dinner“ teil. Im Oktober desselben Jahres sowie im April 2014 war er mit anderen prominenten Gästen in der VOX-Kochshow „Grill den Henssler“ zu sehen. Im März 2015 nimmt Steves an der beliebten Show „Let’s Dance“ mit der Tanzpartnerin Isabel Edvardsson teil.
Im August 2013 startete Detlef Steves mit seinem ersten eigenen TV-Format durch. In der Reality-Serie „Detlef muss reisen“ geht es darum, dass Steves ohne Geld und Kommunikationsmittel ein bestimmtes Reiseziel erreichen muss. Zudem sind das Reiseziel und das Reiseprogramm nur dem begleitenden Kamerateam bekannt. Nach dem Erfolg der Pilotfolge produzierte VOX weitere Episoden des Formats, die ab März 2014 zur Prime Time zu sehen waren. Nachdem Paris das Ziel der ersten Folge war, waren Istanbul, London, Amsterdam und Reykjavik auf Island die Ziele der weiteren Episoden. Legendär geworden sind die Wutausbrüche von Detlef Steves im Rahmen dieses und anderer Reality-Formate. Sie haben es bis in die „O-Ton-Charts“ von Eins Live geschafft. Dort belegte Steves 2010 den achten Platz in der Jahreswertung.

Detlef Steves privat

Steves ist mit seiner Frau Nicole verheiratet und passionierte Hundehalter.
Detlef Steves Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Detlef Steves Filme
 
Detlef Steves Biographie
 
Detlef Steves Filme