Was war wann >> Film >> Biografien >> Deutsche Schauspielerinnen  >> Andrea sawatzki

 

Biografie Andrea sawatzki Lebenslauf Lebensdaten

Andrea Sawatzki ist eine deutsche Film- und Charakterschauspielerin – sie wurde am 23.02.1963 in Kochel am See/Bayern geboren. Ihr Vater war Journalist und die Mutter Krankenschwester. Als Andrea 13 Jahre alt war, stirbt ihr Papa. Als junge Frau studiert sie an der Neuen Münchner Schauspielschule – außerdem machte sie ein Praktikum an den Münchner Kammerspielen. Sie spielte in den Jahren von 1988 bis 1992 an verschiedenen Theatern in Stuttgart, München und Wilhelmshaven. Ihre erste Filmrolle – und damit ihr Debüt - bekam Andrea 1988 – und zwar in „Faust – der Film“. Knapp zehn
Jahre später – also 1997 – spielte sie in den Kinoerfolg „Die Apothekerin“ die Chefin Alma Siebert (die mörderische Hella Moormann wurde damals von Katja Riemann gespielt). Dieser Film wurde zu einem Sprungbrett Richtung Bekanntheit in Deutschland. Schon ein Jahr später setzte Andrea Sawatzki noch einen drauf: sie spielte die Rolle der Regine Fischer im TV-Mehrteiler „Der König von St. Pauli“ – neben Schauspielern wie Heinz Hoenig oder auch Henry Hübchen. Regie führte Dieter Wedel – und der Bekanntheitsgrad der Sawatzki stieg kontinuierlich an. Der Tatort brachte 2002 für die junge Schauspielerin dann den absoluten Durchbruch – in der Rolle der Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger zeigte sie sich einem riesigen Fernsehpublikum. Die Presse titelte sie als erotischste Fernsehkommissarin. Seit dieser Zeit gehört Andrea Sawatzki zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Schauspielern. Sie spielte in weiteren Kinofilmen erfolgreich mit: „Bandits“ – „Late Show“, „Leo und Claire“ oder auch „Das Experiment“. Übrigens: für „Der König von St. Pauli“ bekamen Andrea und ihre Kollegen selbst von den Kritikern gute Bewertungen und einiges an Lob. 2003 passierte das, was sich (fast) jede Frau wünscht: der Playboy meldete sich bei Andrea und fragte nach, ob sie Lust auf erotische Fotos hätte!? Und sie hatte – dementsprechend zierte sie das Cover der beliebten Zeitschrift im Monat März 2003. Und so hatten sie die Fernsehzuschauer garantiert noch nie gesehen. Wow! Natürlich wurde Andrea Sawatzki für ihre Schauspielkunst auch geehrt: sie bekam z.B. für die Komödie „Arme Millionäre“ den Deutschen Comedypreis als „Beste Schauspielerin“. Auch im Bereich des Dramas wurde sie ausgezeichnet: für „Der andere Junge“ bekam sie den Montreal-Film-Festival-Award. Wer auf die Stimme von Andrea Sawatzki steht, der kann sich diese z.B. in verschiedenen Hörbüchern anhören! Für die Serie „TV-Kommissare lesen Krimis“ hatte Andrea u.a. die Folge „Die Maus in der Ecke“ eingelesen (2006). Als Schauspielerin hat Frau Sawatzki überzeugt – gerade weil sie verschiedene Genres beherrscht und dementsprechend rüberbringt. Sie spielt sehr oft Figuren, die im Verlaufe der Filmhandlung unter mächtigen Druck von außen geraten und damit nicht umgehen können – und sich dadurch oft in Extremsituationen wiederfinden. Privat ist sie ist mit dem Schauspielerkollegen Christan Berkel zusammen – die beiden haben zwei Kinder, Moritz (9) und Bruno (6). Die Familie lebt gemeinsam in einem Haus direkt am Berliner Schlachtensee. Übrigens: im Februar 2009 hielt Andrea die Laudatio für ihren Lebensgefährten – bei der Verleihung des Medienpreises „Goldene Feder“. Ihre Worte gingen dabei „unter die Haut“ – denn sie machte ihm gleichzeitig eine ganz besondere Liebeserklärung! Übrigens: die beiden verbindet u.a. kulinarische Genüsse. Das spezielle Liebes-Rezept der beiden: Steak in Pfeffersoße. Na, dann. Guten Appetit!
Andrea sawatzki Seiten, Steckbrief, Kurzbio etc.
Autogramm Andrea sawatzki Autogrammadresse
Andrea Sawatzki - c/o Players Agentur Management - Sophienstr. 21 - 10178 Berlin
Bilder Andrea sawatzki Poster Fotos Kunstdrucke etc.
     
Movies Andrea sawatzki Filme
Andrea Sawatzki Filme
Andrea sawatzki Filme