Chronik 1933 - Weimarer Republik gescheitert.

Die Weimarer Republik war gescheitert. Das Dritte Reich, in dem Adolf Hitler 1933 die Macht als Reichskanzler übernommen hatte, war angebrochen. Die Nazis regierten Deutschland. Um das zu untermauern, wurde Joseph Goebbels zum Propagandaminister ernannt, es wurden neue Gesetze gemacht und ein sogenannter Arierparagraph machte die Juden zu Menschen, die nichts mehr in dieser Gesellschaft zu suchen hatten. Sie waren von nun an Gewalt und Willkür ausgesetzt. Schriftsteller und Künstler verließen das Land, nachdem ihre Bücher ohnehin schon verbrannt worden waren. Albert Einstein sah sich gezwungen, in die USA zu fliehen. Dort hatte Präsident Franklin Roosevelt mit dem „New Deal“ einen Reformweg eingeschlagen. Wer Deutschland nicht freiwillig verließ, wurde des Landes verwiesen wie beispielsweise der Schriftsteller Kurt Tucholsky. Regimekritiker und Nichtarier aller Couleur kamen in Konzentrationslager, aus denen die meisten nie mehr zurück kamen. Das erste KZ wurde in Dachau, nördlich von München, errichtet. Die 10. Berliner Funkausstellung präsentierte den Deutschen den ersten Radio-Volksempfänger, der bald als Goebbels-Schnauze bezeichnet wurde wegen der vielen Propaganda-Reden des gleichnamigen Ministers. Propaganda kam auch auf die Leinwand. „Der Sieg des Glaubens“ war ein Film, den die Regisseurin Leni Riefenstahl über den Reichsparteitag gedreht hatte. Er wurde ein Erfolg.
Themen:
Auto | Charts | Film | Mode | Musik | Politik | Sport
<< Das war 1932

Das war 1934 >>


Am meisten gefragt aus dem Jahr 1933...

Wer war 1933 Reichskanzler?
Kurt von Schleicher war bis 28. Januar 1933 Reichskanzler
Adolf Hitler war ab 30.Januar 1933 Reichskanzler
Wer war 1933 Reichspräsident?
Paul von Hindenburg war Reichspräsident 1933
Wer war 1933 Präsident der Vereinigten Staaten?
1933 war Herbert C. Hoover bis 3. März amerikanischer Präsident
1933 war Franklin D. Roosevelt ab 4. März amerikanischer Präsident

Preise 1933

Benzinpreis 1933
- 0.39 RM/l
Butterpreis 1933
- 6.30 RM/kg
Brotpreis 1933
- 0.33 RM/kg
weitere Preise 1933

Wichtige Ereignisse 1933 & Schlagzeilen 1933


Januar 1933

Ereignisse Januar 1933
1. Januar
In Bern löste Edmund Schulthess Giuseppe Motta als Bundespräsident der Schweiz ab. Schulthess war bereits 1917, 1921 und 1928 Staatsoberhaupt der Schweiz.
2. Januar
Nach 20-jähriger Besetzung verließen die letzten US-Truppen Nicaragua.
2. Januar
Uraufführung der Komödie Design for Living in Cleveland, Ohio
2. Januar
Einen Tag nach Amtseinführung des nicaraguanischen Präsidenten Juan Bautista Sacasa verlassen nach 20-jähriger Okkupation die letzten Einheiten der US-Truppen Nicaragua.
3. Januar
Die Stadt Shanhaikwan, die nahe der Grenze zur Mandschurei liegt, wurde von japanischen Truppen erobert.
Alle Ereignisse im Januar 1933

Februar 1933

Ereignisse Februar 1933
1. Februar
Reichstag auf Wunsch Hitlers von Reichspräsident von Hindenburg aufgelöst
2. Februar

Reichskanzler Adolf Hitler erklärte vor dem Reichsrat, dass er die Länder als historische Bausteine des deutschen Reiches erhalten wolle. Er strebe keine Zentralisierung um jeden Preis an.
3. Februar
Hitlers erste Ansprache vor Befehlshabern der Reichswehr (Ziel der Außenpolitik Lebensraum im Osten und dessen rücksichtslose Germanisierung)
3. Februar
Uraufführung der Oper Gevatterin Tod von Rudolf Karel am Landestheater in Brünn (Brno) 
Alle Ereignisse im Februar 1933

Literatur 1933

Jahrgang 1933

 weitere Literatur1933 >>


März 1933

Ereignisse März 1933
1. März
Wegen der Absicht, die Gehälter in zwei Raten auszuzahlen, trat das österreichische Bundesbahnpersonal in einen zweistündigen Warnstreik.
1. März
Als letzte Inszenierung Max Reinhardts in Deutschland zeigte das Deutsche Theater in Berlin „Das große Welttheater“ von Hugo von Hofmannsthal.
2. März
Erdbeben der Stärke 8,4 in Sanriku, Japan, 2.990 Tote
4. März
Die letzte Ausgabe des SPD-Blattes „Vorwärts“ erscheint.
Alle Ereignisse im März 1933

April 1933

Ereignisse April 1933
1. April
Durch die Nationalsozialisten organisierter Boykott jüdischer Geschäfte, Anwaltskanzleien und Arztpraxen
2. April

Seit dem 30. März fand in Zürich der erste schweizerische Kongress für Touristik und Verkehr statt. .
2. April
Die Fußball-Nationalmannschaft der Schweiz unterlag der Mannschaft Italiens in Genf mit 0:3.
3. April
Die britischen Flieger Marquess of Clydesdale und Leutnant D. F. Mclntire schafften es zum ersten Mal den 8848 Meter hohen Mount Everest zu überfliegen.
Alle Ereignisse im April 1933

Mai 1933

Ereignisse Mai 1933
1. Mai
Mit der Machtübernahme Hitlers, wird der 1. Mai erstmals als gesetzlicher Feiertag eingeführt.
2. Mai
Die Gewerkschaften werden in Deutschland verboten. Die SA besetzt Gewerkschaftshäuser und verhaftet Mitglieder
3. Mai

Otto Wagener und Alfred Möller wurden von Reichskanzler Adolf Hitler in Berlin zu Kommissaren des Reiches für den Reichsverband der Deutschen Industrie und die übrige Wirtschaft mit Ausnahme der Landwirtschaft ernannt..
4. Mai
In Berlin wurde unter Führung von Theodor Adrian von Renteln (NSDAP) der Reichsstand des deutschen Handels gegründet.
Alle Ereignisse im Mai 1933

Juni 1933

Ereignisse Juni 1933
1. Juni
Die deutsche Reichsregierung erließ ein „Gesetz zur Verminderung der Arbeitslosigkeit“.
2. Juni
Mit dem Ziel für Maßnahmen zur Hebung der Geburtenzahl und gegen die „Rassenmischung und Entartung der deutschen Familie“ wurde vom Reichsministerium des Innern ein Rat für Rassenpolitik berufen.
2. Juni
Die NSDAP-Parteileitung verfügte, dass die Amtsleiter der Partei die Bezeichnung Reichsleiter erhielten. Sie bildeten die 16-köpfige Reichsleitung der NSDAP.
3. Juni
In Passau fand bis zum 5. Juni die Tagung des Vereins für das Deutschtum in Ausland statt. Wegen des Konflikts mit Österreich konnte die Tagung nicht, wie geplant, in Klagenfurt stattfinden.
Alle Ereignisse im Juni 1933

Juli 1933

Ereignisse Juli 1933
1. Juli
Aus der Pressekonferenz der Reichsregierung für inländische Journalisten in Berlin wurde ein Werkzeug des Reichspropagandaministeriums.
2. Juli
Die Mitglieder des SPD-Vorstands, die nach Prag emigriert waren, erklärten sich zur legitimen Parteiführung.
3. Juli
In Bad Reichenhall fand seit dem 1. Juli eine Tagung der höheren SA- und SS-Führer statt. Auf dieser Tagung sprach Reichskanzler Adolf Hitler über die Rolle von Reichswehr und SA.
3. Juli
Die UdSSR, Afghanistan, Estland, Lettland, Persien (Iran), Polen, Rumänien und die Türkei unterzeichneten in London eine Konvention, die den Begriff des Angreifers definierte.
Alle Ereignisse im Juli 1933

August 1933

Ereignisse August 1933
1. August
Die Kommunisten August Lüttgens, Walter Molier, Karl Wolff und Bruno Tesch, die wegen Mordes an zwei SA-Leuten zum Tode verurteilt worden waren, wurden in Altona enthauptet.
2. August
Nach einer Bauzeit von 20 Monaten wurde der Weißmeer-Ostsee-Kanal durch die Sowjetregierung eröffnet. Er hat eine Länge von 227 Meter und verbindet den Onegasee mit dem Weißen Meer. Er wurde vorwiegend von Zwangsarbeitern gebaut.
3. August
In Brüssel fand seit dem 30. Juli ein Kongress des Internationalen Gewerkschaftsbundes statt, der im Zeichen des Kampfes gegen den Faschismus stand.
Alle Ereignisse im August 1933

September 1933

Ereignisse September 1933
1. September
In Österreich begann die Aufstellung des „Freiwilligen Assistenzkörpers“. Dabei handelte es sich um 8000 Wehrmänner, die sich freiwillig zu einer halbjährigen Ausbildung meldeten.
2. September
Italien die Sowjetunion unterzeichneten in Rom einen Freundschafts- und Nichtangriffspakt.
3. September
In Prag fand seit dem 21. September der 18. Zionistenkongress statt. Der aus Polen stammende Nahum Sokolow wurde als Präsident der Zionistischen Weltorganisation bestätigt. Zuvor hatte sich der Kongress an den Völkerbund in Genf gewandt, um die Rechte der deutschen Juden wiederherzustellen.
Alle Ereignisse im September 1933

Oktober 1933

Ereignisse Oktober 1933
1. Oktober
Im Rahmen des Winterhilfswerks fand im Deutschen Reich der erste Eintopfsonntag statt.
2. Oktober
In New York fand im Guild Theatre die Uraufführung der Komödie „Oh Wildnis (Ah, Wilderness)“ des US-amerikanischen Dramatikers Eugene O’Neill statt.
3. Oktober
In Leipzig fand seit dem 30. September die 4. Reichstagung des Bundes Nationalsozialistischer Deutscher Juristen statt.
3. Oktober
Der österreichische Bundeskanzler Engelbert Dollfuß (christlich sozial) wurde bei einem Attentat eines österreichischen Nationalsozialisten leicht verletzt.
Alle Ereignisse im Oktober 1933

November 1933

Ereignisse November 1933
1. November
Die Abendausgabe der „Vossischen Zeitung“ wurde eingestellt. Der Ullstein-Verlag hat nun keine Abendzeitung mehr, da am 5. August auch die Zeitung „Tempo“ eingestellt worden war.
2. November
Der Reichsausschuss der jüdischen Jugendverbände wurde von Reichsjugendführer Baldur von Schirach als Zentralorganisation der jüdischen Jugend anerkannt.
2. November
Der britische Gouverneur setzte die Regierung von Malta wegen des Streits um die Benutzung der italienischen Sprache ab.
3. November
91 Mitglieder der sozialistischen Arbeiterpartei und des sozialistischen Jugendverbandes wurden vom Oberlandesgericht Dresden wegen illegaler Tätigkeit zu insgesamt zehn Jahren Zuchthaus und über 100 Jahren Gefängnis verurteilt.
Alle Ereignisse im November 1933

Dezember 1933

Ereignisse Dezember 1933
1. Dezember
Der Führer der deutschen Studentenschaft, Oskar Stäbel, forderte eine enge Verbindung zwischen Studenten und SA und kündigte an, in Zukunft werden an den Hochschulen kein Platz für diejenigen sein, die nicht der SA angehörten.
2. Dezember
SA-Stabschef Ernst Röhm stiftete ein SA-Sportabzeichen.
3. Dezember
Der KPD-Funktionär und Teilnehmer des Märzaufstandes 1920 im Ruhrgebiet, Theodor Ebers aus Essen, wurde in der Nähe von Essen von seinen Bewachern „auf der Flucht erschossen“.
4. Dezember
Der frühere SPD-Reichstagsabgeordnete Gerhart Seger floh aus dem Konzentrationslager Oranienburg bei Berlin.
Alle Ereignisse im Dezember 1933

Weitere Ereignisse Deutschland 1933


Die Geschenkidee
Das ideale Geschenk. Eine Zeitung von 1933. Was war los in Politik, Sport oder Kultur? Als Geschenk eine original historische Tageszeitung oder Illustrierte z.B. als Geburtstagszeitung zum Geburtstag oder Hochzeitszeitung zur goldenen Hochzeit. Zeitschriften von 1933.
Originalzeitung 1933

Was passierte im Jahre 1933

Sonstige besondere Ereignisse 1933. Die Lords gründen sich. Erstmals wird der "Theodor-Heuss-Preis" für herausragende demokratische Gesinnung verliehen.

Die beliebtesten Vornamen im Jahre 1933

Mädchennamen:
Helga, Ingrid, Gisela, Inge, Gerda Ursula, Ilse, Ruth, Waltraud, Irmgard, Hildegard, Edith
Jungennamen:
Hans, Horst, Karl, Günter, Gerhard, Werner, Wolfgang, Klaus, Heinz, Peter, Manfred, Herbert

Bedeutung der Vornamen

Die beliebtesten Vornamen, von ausgefallen bis beliebt. Vornamenlexikon

Nobelpreise 1933 Nobelpreisträger

Nobelpreis Physik: Erwin Schrödinger und Paul Dirac
Nobelpreis Chemie: nicht verliehen
Nobelpreis Medizin: Thomas Hunt Morgan
Nobelpreis Literatur: Iwan Bunin
Friedensnobelpreis: Norman Angell

Nachrichten 1933 in der Presse

1933 glich die Wallfahrt nach Trier einer Weltreise
saarbruecker-zeitung.de
1933 fand die erste Wallfahrt des 20. Jahrhunderts zum Heiligen Rock statt, rund zwei Millionen Menschen nahmen daran teil. Als Achtjährige waren Mechthild Becker aus Ensdorf und Willi Maas aus Elm dabei. Die Wallfahrt war für die Jugendzeit der beiden ...   >>>
Tag des freien Buches erinnert an die Bücherverbrennung 1933
Welt Online
Mai 1933 war ein schwarzer Tag für die deutschsprachige Literatur: Auf Initiative nationalsozialistischer Studenten wurden die Bücher von mehr als 200 Schriftstellern und Wissenschaftlern verbrannt. Werke von Sigmund Freud, Kurt Tucholsky, ..... >>>
Als Roosevelt am 5. März 1933 die Banken schließen ließ
Basler Zeitung
Er liess für mehrere Wochen die Banken schliessen: US-Präsident Franklin D. Roosevelt. (Archiv, 1933) Die schwere Wirtschaftskrise in den USA dominierte die 1930er-Jahre und war Teil bzw. Ursprung der Weltwirtschaftskrise... >>>

Werbung 1933 Reklame


Bücher und Informationen zum Jahrgang 1933

Wir vom Jahrgang 1933: Kindheit und Jugend
Abiturwissen Geschichte. 19. Jahrhundert bis 1933
Der beste Jahrgang 1933
Berlin 1933-1945: Stadt und Gesellschaft im Nationalsozialismus
Chronik 1933: Tag für Tag in Wort und Bild
Geschichte eines Deutschen: Die Erinnerungen 1914-1933
Jahrgangs-Quiz 1933. Unsere Kindheit und Jugend
Kindheit auf dem Dorf: Jugend in wechselvollen Zeiten 1933-1950