Biografie Nicole Kohnert Lebenslauf

*1979 in Stuttgart, Deutschland

Die deutsche Reporterin Nicole Kohnert studierte Politik und Öffentliches Recht an der Freien Universität Berlin. Anschließend absolvierte sie ein Wirtschaftsvolontariat bei der „Financial Times Deutschland“. Kohnert arbeitete als Autorin in der Wirtschaftsredaktion des Brüsseler ARD-Studios und moderierte die Sendungen „markt“ und „plusminus“.
Ab Sommer 2017 wirkte sie an der Dokumentationsreihe „Die Story“ des WDR mit und zeichnete sich dort für die Sendungen “Ungleichland. Wie aus Reichtum Macht wird“, „Heimatland. Wer wollen wir sein?“ und "Neuland. Wer hat die Macht im Internet?" verantwortlich. Sie arbeitete zudem an dem Projekt „docupy“ mit, das Dokumentationsreihen wie „Ungleichland“ ins Internet bringen soll. Kohnert und das Team von docupy wurden für die dreiteilige Sendereihe und das begleitende Konzept 2019 mit dem Grimme-Spezialpreis ausgezeichnet.
2012 wurde die Reporterin für den Ernst-Schneider-Preis Innovation/Wirtschaft in der Unterhaltungssendung nominiert. 2015 wurde Kohnert mit dem DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten ausgezeichnet. 2017 folgte der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis.
Das genaue Geburtsdatum der -jährigen Moderatorin ist nicht bekannt.


Nicole Kohnert Wiki, Infos, Geburtstag, verheiratet, Kinder etc.
n.n.v. - Die offizielle Nicole Kohnert Homepage / Instagram / Facebook Seite
Sendungen mit Nicole Kohnert Filme
WDR-Story
ARD-Markt
ARD-plusminus