Was war wann >> Archiv >> Personen >> Schriftsteller

 

Martin Walser – Der Schriftsteller wird 90 Jahre

Obwohl ein stets wiederkehrendes Motiv bei seinen Protagonisten das Scheitern am Leben ist, kann Martin Walser selbst auf ein langes Leben zurückblicken, in dem von Scheitern keine Rede ist. Umstritten, ja. Das ist er wohl. Walser gehört zu den charakteristischen Vertretern der Nachkriegsliteratur in Deutschland. Geboren wurde Martin Walser am 24. März 1927 in Wasserburg am Bodensee (Bayern). In seinen Romanen und Erzählungen werden innere Konflikte der Antihelden dargestellt. Im Jahr 2017 feiert Martin Walser seinen 90. Geburtstag. 
| Martin Walser Steckbrief |

Ingeborg Bachmann – Eine Künstlerin des Wortes wäre 90 geworden

Die vielfach ausgezeichnete österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann, die als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Autorinnen des 20. Jahrhunderts gilt, starb bereits mit 47 Jahren am 17. Oktober 1973 in Rom. Sie hinterließ einen Nachlass, der 6000 Blätter umfasst. Der Lyrikerin und Prosaschriftstellerin zu Ehren wird seit 1977 der Ingeborg-Bachmann-Preis verliehen. Sie wurde am 25. Juni 1926 in Klagenfurt am Wörthersee in Österreich geboren. Ihr wurde u. a. 1968 der Große Österreichische Staatspreis für Literatur verliehen. Die Schriftstellerin hätte 2016 ihren 90. Geburtstag gefeiert.
| Ingeborg Bachmann Biografie |

Mark Twain – Ein Schriftsteller, der die Kinder begeisterte

Die Abenteuergeschichten des US-amerikanischen Schriftstellers Mark Twain kennt fast jedes Kind. Seine Bücher von Huckleberry Finn und Tom Sawyer begleiteten mehrere Generationen. Mark Twain schuf Literatur, die in zum Kult wurde und Jugendliche und Kinder prägte. Er wurde am 30. November 1835 in Florida (US-Bundesstaat Missouri) geboren. Mit 74 Jahren starb er am 21. April 1910 in Redding (US-Bundesstaat Connecticut). Der Geburtstag des Schriftstellers jährt sich im Jahr 2015 zum 180. Mal.
| Mark Twain Biografie |

Vor 60 Jahren starb Thomas Mann

Er gehörte zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts – Thomas Mann. Allein durch den „Die Buddenbrooks“, die 1901 erschienen, hat er sich seinen hohen Rang in der zeitgenössischen Literatur gesichert. Für dieses Werk bekam er 1929 den Nobelpreis für Literatur. Der Autor von „Tod in Venedig“(1912) und „Der Zauberberg“ (1924) wurde am 6. Juni 1875 in Lübeck geboren. Er starb am 12. August 1955. Sein Tod jährt sich 2015 zum 60. Mal. 
| Thomas Mann Biografie |

Joanne K. Rowling – Die Frau, die Harry Potter schuf

Die britische Schriftstellerin machte sich international einen Namen mit den Büchern über den Zauber-Schüler Harry Potter. Mit ihren Harry-Potter-Romanen erwirtschafte Rowling ein Millionen-Vermögen. Die Romanfigur erfand sie 1990 während einer Zugfahrt von Manchester nach London. Die Buchreihe über den jungen Zauberer umfasst sieben Bände. Rowling wurde am 31. Juli 1965 in Yate, South Gloucerstershire, Englang geboren. 2015 feiert sie ihren 50. Geburtstag.
| Joanne K. Rowling Biografie |

Heinrich Böll – Wanderer, kommst du nach Spa...

Der Literatur-Nobelpreisträger (1972) Heinrich Böll, der am 21. Dezember 1917 in Köln geboren wurde, zählt zu den bedeutendsten Schriftsteller der Nachkriegszeit. An seiner Dichtung kommt auch heute kaum ein Literatur-Interessierter vorbei. Weitblick und liebevolle Gestaltungskraft wirkten erneuernd in der deutschen Literatur. Heinrich Böll starb am 16. Juli 1985. Sein Todestag jährt sich 2015 zum 30. Mal. 
| Heinrich Böll Biografie |

Antoine de Saint-Exupéry – Der Vater des kleinen Prinz

Der französische Flieger und populäre Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry hat der mit „Der kleine Prinz“ ein Meisterwerk der Literatur hinterlassen, das in der ganzen Welt bekannt ist und Kinder ebenso wie Erwachsene fasziniert. Am 29. Juni 1900 wurde er in Lyon geboren. Er verstarb bereits mit 44 Jahren am 31. Juli 1944 in Marseille. Im Jahr 2015 jährt sich sein Geburtstag zum 115. Mal.
| Antoine de Saint-Exupéry Biografie |

Günter Grass starb im Alter von 87 Jahren

Der Schriftsteller Günter Grass, dessen Roman „Die Blechtrommel“ ein internationaler Erfolg wurde, starb am 13. April 2015 in einer Lübecker Klinik. Grass wurde 87 Jahre alt. Für „Die Blechtrommel“ hatte er 1999 den Nobelpreis für Literatur erhalten. Er gilt als einer der bedeutendsten deutschen Literaten, war neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit auch Maler, Bildhauer und Grafiker. Seine literarischen Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und sind auf der ganzen Welt bekannt.  | Günter Grass Biografie |

im Wunderland – Eine Geschichte hat Geburtstag

Der britische Schriftsteller Lewis Carroll hat in seinem literarischen Schaffen ein Kinderbuch hinterlassen, das noch heute die Herzen der Kinder und der Erwachsenen anspricht. Zahlreiche Verfilmungen haben es generationsübergreifend in die Herzen gesenkt – im Wunderland. Dieses Buch wurde am 4. Juli 1865 zum ersten Mal veröffentlicht. Im Jahr 2015 jährt sich die Erstveröffentlichung zum 150. Mal.
| Lewis Carroll Biografie |

Kein Märchen – aber ein Grimm

Sein Geburtstag jährt sich in diesem Jahr zum 225. Mal. Ludwig Emil Grimm wurde am 14. März 1790 in Hanau geboren. Er stand als Maler und Professor an der Kunstakademie in Kassel stets im Schatten seiner Brüder, der berühmten Brüder Grimm, die die „Kinder- und Hausmärchen“ geschaffen hatten. Ludwig Emil Grimm war weniger bekannt, hat aber seine Brüder auf seinem bekanntesten Portrait für die Nachwelt dargestellt und ihnen so ein Denkmal gesetzt. Er selbst schuf das erste Bild zu den „Kinder- und Hausmärchen“, war also auf seine Weise an dieser Veröffentlichung beteiligt. Mit 73 Jahren starb Ludwig Emil Grimm am 4. April 1863 in Kassel.  | Gebrüder Grimm |

Geschichte

 
Themen
Automobil Bildung
Charts Film
Literatur Mode
Möbel Musik
Politik Schmuck
Historische Werte
Geburtstagsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen
 
 
 

© 2008 /  2012  by www