Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 1901 >> Geburtstage Mai 1901

 
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909

Geburtstage Mai 1901 Geburtstagskinder

1. Mai
Antal Szerb, ungarischer Schriftsteller († 1945)
2. Mai
Edouard Zeckendorf, belgischer Amateur-Mathematiker († 1983)
2. Mai
Willi Bredel, deutscher Schriftsteller und Präsident der deutschen Akademie der Künste († 1964)
3. Mai
Hugo Friedhofer, US-amerikanischer Filmkomponist († 1981)
4. Mai
Tominaga Tarō, japanischer Schriftsteller († 1925)
5. Mai
Blind Willie McTell, US-amerikanischer Bluesmusiker († 1959)
6. Mai
Fritz Levy, letzter Jude von Jever († 1982)
6. Mai
Urs Küry, christkatholischer Bischof der Schweiz († 1976)
7. Mai
Gary Cooper, US-amerikanischer Schauspieler († 1961)
7. Mai
Marcel Poot, belgischer Komponist und Professor († 1988)
7. Mai
Walther Wüst, deutscher Orientalist, Kurator der Forschungsgemeinschaft deutsches Ahnenerbe e. V. († 1991)
9. Mai
Elmer Raguse, US-amerikanischer Tontechniker († 1972)

9. Mai
Erik Olson, schwedischer Maler († 1986)
10. Mai
John Desmond Bernal, britischer Physiker († 1971)
10. Mai
Otto Höfler, österreichischer Germanist († 1987)
11. Mai
Edwin Arnet, schweizerischer Schriftsteller und Journalist († 1962)
11. Mai
Rose Ausländer, deutsche Lyrikerin († 1988)
13. Mai
William S. Beardsley, US-amerikanischer Politiker († 1954)
14. Mai
Robert Ritter, deutscher nationalsozialistischer Rassentheoretiker († 1951)
15. Mai
Dorothy Hansine Andersen, US-amerikanische Kinderärztin und Pathologin († 1963)
15. Mai
Kurt Meister, deutscher Schauspieler, Regisseur, Autor und Hörspielsprecher († 1961)
16. Mai
Konrad Wachsmann, deutscher Architekt und Ingenieur jüdischer Abstammung († 1980)
16. Mai
Birch Monroe, US-amerikanischer Country-Musiker († 1982)
17. Mai
Werner Egk, deutscher Komponist († 1983)
18. Mai
Robert Ochsenfeld, deutscher Physiker († 1993)
18. Mai
Vincent du Vigneaud, US-amerikanischer Biochemiker († 1978)
19. Mai
Franz Ackerl, österreichischer Hochschulprofessor für Geodäsie und Fotogrammetrie († 1988)
19. Mai
Otto Ambros, deutscher Chemiker († 1990)
19. Mai
Hans Soenius, deutscher Motorradrennfahrer († 1965)
20. Mai
Max Euwe, niederländischer Schachspieler und der 5. Schachweltmeister († 1981)
20. Mai
Otto Waldis, österreichischer Schauspieler († 1974)
21. Mai
Hermann Andersen, deutscher Politiker († 1989)
21. Mai
Sergei Konstantinowitsch Tumanski, sowjetischer Triebwerkskonstrukteur († 1973)
22. Mai
Maurice J. Tobin, US-amerikanischer Politiker († 1953)
23. Mai
Edmund Rubbra, englischer Komponist († 1986)
23. Mai
Harri Bading, deutscher Politiker und MdB († 1981)
23. Mai
Semjon Lwowitsch Ginsburg, russischer Musikwissenschaftler († 1978)
24. Mai
Arvid Harnack, deutscher Jurist, Nationalökonom und Widerstandskämpfer († 1942)
25. Mai
Emilio Amero, mexikanischer Maler, Grafiker und Fotograf († 1976)
25. Mai
Otto Aßmann, deutscher Politiker († 1977)
26. Mai
Bohumil Turek, tschechoslowakischer Motorrad- und Automobilrennfahrer († 1972)
26. Mai
Walter Zirpins, deutscher Sachverständiger im Reichstagsbrandprozess 1933 († 1976)
27. Mai
Georg-August Zinn, deutscher Politiker der SPD und hessischer Ministerpräsident († 1976)
27. Mai
Joseph Wendel, Erzbischof von München und Freising 1952 bis 1960 († 1960)
28. Mai
Karl Otto Stegmann, deutscher Motorradrennfahrer († 1930)
29. Mai
Erich Friedrich, deutscher Politiker († 1971)
29. Mai
Hermann Kopf, deutscher Politiker († 1991)
30. Mai
Mieczysław Fogg, polnischer Sänger († 1990)
30. Mai
Walter Felsenstein, österreichisch-deutscher Regisseur und ab 1947 Intendant der Komischen Oper, Ost-Berlin († 1975)
31. Mai
Franz Reichel, deutscher Architekt und Nürnberger Kulturpreisträger († 1965)
31. Mai
Friedrich Werber, deutscher Politiker († 1981)

 
 
 
 
 
 
Geburtstage 1901
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember