Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 1901 >> Geburtstage März 1901

1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909

Geburtstage März 1901 Geburtstagskinder

3. März
Gino Cervi, italienischer Filmschauspieler († 1974)
3. März
Otto Müller, deutscher Verleger († 1956)
3. März
Gwen Wakeling, US-amerikanische Kostümbildnerin († 1982)
4. März
Erwin Hartung, Refrainsänger, Schauspieler († 1986)
4. März
Hans Klüver, deutscher Schachproblemkomponist († 1989)
4. März
Piotr Perkowski, polnischer Komponist († 1990)
4. März
Jean-Joseph Rabearivelo, madagassischer Schriftsteller († 1937)
5. März
Louis I. Kahn, US-amerikanischer Architekt und Stadtplaner († 1974)
5. März
Leni Timmermann, deutsche Pianistin und Autorin († 1992)
6. März
Naum Iljitsch Achijeser, ukrainischer Mathematiker († 1980)
6. März
Ernest Gibson, US-amerikanischer Politiker († 1969)
6. März
Wladimir Pyschnow, sowjetischer Aerodynamiker († 1984)
8. März
Karl Abenthum, deutscher katholischer Pfarrer († 1976)
8. März
Wilhelm Pleyer, deutscher Autor († 1974)

10. März
Jules Lavigne, belgischer Fußballspieler († 1957)
11. März
Josef Martin Bauer, deutscher Schriftsteller († 1970)
11. März
Wilton E. Hall, US-amerikanischer Politiker († 1980)
11. März
Karl Hoffmann, deutscher Politiker († 1981)
13. März
Beppo Afritsch, österreichischer Gartentechniker und Politiker († 1964)
13. März
Margaret Craven, US-amerikanische Schriftstellerin († 1980)
13. März
Gebhard Seelos, deutscher Politiker († 1984)
14. März
Sidney James Montford Atkinson, südafrikanischer Leichtathlet († 1977)
14. März
János Esterházy, ungarischer Adeliger und Politiker († 1957)
15. März
Erwin Balzer, deutscher evangelisch-lutherischer Theologe († 1975)
15. März
Erich Fiedler, deutscher Schauspieler († 1981)
15. März
Theo Uden Masman, niederländischer Pianist und Journalist († 1965)
16. März
Walter Erich Schäfer, deutscher Dramaturg und Generalintendant des Württembergischen Staatstheaters († 1981)
17. März
Christoph Aschmoneit, deutscher Schiffbauingenieur († 1984)
17. März
Alexander Bicks, US-amerikanischer Jurist († 1963)
17. März
Alfred Newman, US-amerikanischer Filmkomponist († 1970)
17. März
Ludolf-Hermann von Alvensleben, Adjutant Heinrich Himmlers und Gruppenführer der SS († 1970)
18. März
Willi Ankermüller, deutscher Jurist und Politiker († 1986)
19. März
Josef Wirmer, Widerstandskämpfer, NS-Opfer († 1944)
20. März
Josef Adamczyk, deutscher Politiker († 1971)
21. März
Karl Arnold, deutscher Politiker († 1958)
21. März
Rudolf Harms, deutscher Schriftsteller († 1984)
22. März
Oliver Strunk, US-amerikanischer Musikwissenschaftler und -pädagoge († 1980)
24. März
Ub Iwerks, US-amerikanischer Trickfilmzeichner und -techniker († 1971)
24. März
Kim Peacock, britischer Schauspieler, Hörspielsprecher und Drehbuchautor († 1966)
24. März
Josef Pfitzner, deutscher Historiker († 1945)
25. März
Raymond Firth, neuseeländischer Ethnologe († 2002)
27. März
Carl Barks, US-amerikanischer Maler, Cartoonist und Texter († 2000)
27. März
Enrique Santos Discépolo, argentinischer Komponist († 1951)
27. März
George Dowty, britischer Industrieller und Erfinder († 1975)
27. März
Erich Ollenhauer, SPD-Parteivorsitzender und Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion († 1963)
27. März
Satō Eisaku, 61. bis 63. Premierminister Japans († 1975)
28. März
Märtha von Schweden, schwedische Prinzessin und Kronprinzessin von Norwegen († 1954)
29. März
Sidney Arodin, US-amerikanischer Jazz-Klarinettist und Komponist († 1948)

 
 
 
 


 

privacy policy