Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 1908 >> Geburtstage Juni 1908

 
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909

Geburtstage Juni 1908 Geburtstagskinder

1. Juni
Peter de Mendelssohn, deutsch-britischer Schriftsteller, Historiker und Essayist († 1982)
2. Juni
Rosa Arnsberg, Förderin des Verständnisses zwischen jüdischen und nichtjüdischen Deutschen († 2010)
2. Juni
Artur Petzoldt, Präsident der Bundesbahndirektion Hamburg († 1972)
2. Juni
Othar Turner, US-amerikanischer Fife-Musiker († 2003)
4. Juni
John Adaskin, kanadischer Cellist, Dirigent und Rundfunkproduzent († 1964)
4. Juni
Jan Zdeněk Bartoš, tschechischer Musiker und Komponist († 1981)
4. Juni
Geli Raubal, Nichte Adolf Hitlers († 1931)
4. Juni
Texas Ruby, US-amerikanische Country-Musikerin († 1963)
5. Juni
Franco Rol, italienischer Rennfahrer († 1977)
6. Juni
Giovanni Bracco, italienischer Rennfahrer († 1968)
6. Juni
Rudolf Gramlich, deutscher Fußballspieler († 1988)
6. Juni
Norbert Schlesinger, österreichischer Architekt († 1980)
7. Juni
Leo Fritz Gruber, Photokina-Gründer und Fotosammler († 2005)
7. Juni
Walter Kreck, deutscher Theologe († 2002)
8. Juni
Margherita Carosio, italienische Opernsängerin († 2005)
10. Juni
Robert Cummings, US-amerikanischer FilmFilmschauspieler († 1990)
10. Juni
Karl Gußner, deutscher Fußballspieler († 1985)
11. Juni
Law Adam, niederländischer Fußballspieler († 1941)
11. Juni
Rolf Agop, deutscher Dirigent und Hochschullehrer († 1998)
11. Juni
Karl Hein, deutscher Leichtathlet († 1982)
11. Juni
Francisco Marto, portugiesischer Seliger, Zeuge einer Marienerscheinung († 1919)
12. Juni
Otto Skorzeny, österreichischer Offizier der Waffen-SS († 1975)
13. Juni
L. B. Abbott, US-amerikanischer Kameramann und Spezialeffektkünstler († 1985)
13. Juni
Nino Pirrotta, italienischer Musikwissenschaftler und -pädagoge († 1998)
14. Juni
Willy Eichberger, österreichischer Filmschauspieler († 2004)
15. Juni
Vera Atkins, britischer Nachrichtendienstoffizier († 2000)
16. Juni
George M. McCune, entwickelte die McCune-Reischauer-Umschrift († 1948)
16. Juni
Hans Jakob, deutscher Fußballspieler († 1994)
16. Juni
Sarit Dhanarajata, Premierminister von Thailand († 1963)
18. Juni
Karl Hohmann, deutscher Fußballspieler († 1974)
18. Juni
Maria Helena Vieira da Silva, portugiesisch-französische Malerin und Grafikerin († 1992)
18. Juni
Nedra Volz, US-amerikanische Filmschauspielerin († 2003)
19. Juni
Quentin N. Burdick, US-amerikanischer Politiker († 1992)
19. Juni
Alfred Gleisner, deutscher Politiker († 1991)
19. Juni
Ottmar Kohler, deutscher Mediziner und Romanfigur († 1979)
19. Juni
Hippolyt Poschinger von Frauenau, bayerischer Unternehmer, Forstwirt und Politiker († 1990)
20. Juni
Erik Asklund, schwedischer Schriftsteller und Drehbuchautor († 1980)
21. Juni
René Bianco, französischer Opernsänger (Bariton) († 2008)
22. Juni
Beaumont Newhall, US-amerikanischer Autor, Fotohistoriker und Kurator († 1993)
23. Juni
Jammal-ud-Din Affendi, afghanischer Hockeyspieler
24. Juni
Hugo Distler, deutscher Musiker und Komponist und evangelischer Kirchenmusiker († 1942)
25. Juni
Friedrich Kempf, deutscher Jesuit und Kirchenhistoriker († 2002)
25. Juni
Fritz Huth, deutscher Hornist († 1980)
25. Juni
Willard Van Orman Quine, US-amerikanischer Philosoph († 2000)
26. Juni
Salvador Allende, chilenischer Mediziner und Politiker, Präsident von Chile 1970 bis 1973 († 1973)
26. Juni
William F. Knowland, US-amerikanischer Politiker († 1974)
26. Juni
Fritz Kaßmann, deutscher Politiker († 1991)
27. Juni
Kurt Mattick, deutscher Politiker († 1986)
27. Juni
Gene Venzke, US-amerikanischer Mittelstreckenläufer († 1992)
29. Juni
Leroy Anderson, US-amerikanischer Musiker und Komponist († 1975)
29. Juni
Fritz Feierabend, Schweizer Bobsportler († 1978)
30. Juni
Winston Graham, britischer Schriftsteller († 2003)
30. Juni
Eunice Norton, US-amerikanische Pianistin († 2005)
 
 
 
 
Geburtstage 1908
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember