Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 1903 >> Geburtstage Juli 1903

 
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909

Geburtstage Juli 1903 Geburtstagskinder

1. Juli
Percy Charles Austin, englischer Fußballspieler († 1961)
1. Juli
Amy Johnson, britische Pilotin († 1941)
1. Juli
Karl Schubert, deutscher Verwaltungsjurist
2. Juli
Alec Douglas-Home, britischer Premierminister († 1995)
2. Juli
Olav V., König von Norwegen († 1991)
2. Juli
Hans Krasensky, österreichischer Wirtschaftspädagoge († 2006)
3. Juli
Ace Bailey, kanadischer Eishockeyspieler († 1992)
3. Juli
Wolfgang Haußmann, deutscher Politiker († 1989)
4. Juli
Corrado Bafile, römisch-katholischer Theologe, Diplomat und Kirchenfunktionär († 2005)
4. Juli
Werner Rudolf Heinrich Keyßner, deutscher Politiker und Reichstagsabgeordneter († 1969)
4. Juli
Flor Peeters, belgischer Komponist, Organist und Musikpädagoge († 1986)
4. Juli
Erich Sternberg, deutsch-russischer Gerontopsychiater († 1980)


6. Juli
Hugo Theorell, schwedischer Biochemiker († 1982)
6. Juli
Otto Lenz, deutscher Politiker († 1957)
7. Juli
Steven Runciman, britischer Historiker († 2000)
10. Juli
John Wyndham, britischer Science-Fiction-Autor († 1969)
10. Juli
Karl Fritzsch, deutscher KZ-Aufseher und Kriegsverbrecher († 1945)
10. Juli
Werner Best, deutscher Jurist, Polizeichef und Nationalsozialist († 1989)
11. Juli
O. E. Hasse, deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher († 1978)
11. Juli
Rudolf Abel, russischer Agent († 1971)
12. Juli
Norbert-Jean Mahé, französischer Autorennfahrer († nach 1953)
14. Juli
Carlos Prío Socarrás, kubanischer Präsident († 1977)
14. Juli
Thomas D. Clark, US-amerikanischer Historiker († 2005)
16. Juli
Fritz Bauer, deutscher Richter und Staatsanwalt († 1968)
17. Juli
Helena Cortesina, spanische Tänzerin, Schauspielerin und Regisseurin († 1984)
17. Juli
Takeyama Michio, japanischer Schriftsteller († 1984)
18. Juli
Victor Gruen, jüdischer Stadtplaner und Architekt († 1980)
18. Juli
Zoltán Horusitzky, ungarischer Komponist, Pianist und Musikpädagoge († 1985)
19. Juli
Willi Multhaup, deutscher Fußballtrainer († 1982)
19. Juli
Maximilian Rott, deutscher Kaufmann und Schriftsteller († 1957)
19. Juli
Kingsley A. Taft, US-amerikanischer Politiker († 1970)
21. Juli
Heinrich Wilhelm Ahrens, deutscher Jurist, Kaufmann und Manager († 2002)
21. Juli
Paul Baumgartner, Schweizer Pianist († 1976)
22. Juli
Ami Assaf, israelischer Politiker († 1963)
22. Juli
Anton Saefkow, deutscher Kommunist und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus († 1944)
22. Juli
Willy Dehnkamp, deutscher Politiker († 1985)
25. Juli
André Fleury, französischer Komponist, Pianist, Organist und Musikpädagoge († 1995)
25. Juli
Fritz Oellers, deutscher Politiker († 1977)
26. Juli
Gérard Favere, belgischer Komponist und Dirigent († 1975)
27. Juli
Clive Douglas, australischer Komponist, Musiker und Dirigent († 1977)
28. Juli
Ernst Wilhelm Bohle, deutscher Politiker, Leiter der Auslandsorganisation der NSDAP († 1960)
28. Juli
Colin Gregory, britischer Tennisspieler († 1959)
28. Juli
Silvina Ocampo Aguirre, argentinische Schriftstellerin und Übersetzerin († 1993)
28. Juli
Friedrich Rainer, NSDAP-Gauleiter und österreichischer Landeshauptmann von Salzburg und Kärnten († 1947)
31. Juli
Emil Hirschfeld, deutscher Leichtathlet († 1968)
31. Juli
Jan Wodyński, polnischer Maler († 1988)