Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 00er Jahre >> 1901 >> Geburtstage April 1901

 
1900 1901 1902 1903 1904 1905 1906 1907 1908 1909

Geburtstage April 1901 Geburtstagskinder

1. April
William Harding Anderson, britischer Eishockeyspieler († 1983)
1. April
Francisco Ascaso Budría, spanischer Anarchist († 1936)
1. April
Walther Böttcher, deutscher Politiker († 1983)
1. April
Hugo Geiger, deutscher Politiker († 1984)
4. April
Adam Adrio, deutscher Hochschullehrer und Musikwissenschaftler († 1973)
5. April
Curt Bois, deutscher Schauspieler († 1991)
5. April
Doggie Julian, US-amerikanischer Basketballtrainer († 1967)
5. April
Melvyn Douglas, US-amerikanischer Schauspieler († 1981)
5. April
Luigi Malipiero, deutscher Theaterregisseur und -intendant, Schauspieler und Bühnenbildner († 1975)
6. April
Marian Hemar, polnischer Dichter († 1972)
8. April
Jean Prouvé, französischer Architekt und Designer († 1984)
11. April
Alexander Alexandrowitsch Andronow, sowjetischer Physiker († 1952)
11. April
Theodor Rogalski, rumänischer Komponist († 1954)
13. April
Jacques Lacan, französischer Psychoanalytiker († 1981)
13. April
Paul Yü Pin, Erzbischof von Nanking und Kardinal der römisch-katholischen Kirche († 1978)
14. April
Antonie Straßmann, deutsche Schauspielerin, Besatzungsmitglied des Flugschiffes Dornier DO-X (D-1929) bei der Atlantiküberquerung († 1952)

14. April
Martin Kessel, deutscher Schriftsteller († 1990)
15. April
Joe Davis, englischer Snooker- und Billardspieler († 1978)
15. April
René Pleven, französischer Politiker († 1993)
17. April
Raúl Prebisch, argentinischer Entwicklungsökonom († 1986)
18. April
Hanns Arens, deutscher Schriftsteller, Lektor, Verleger und Kritiker († 1983)
19. April
Rose Oehmichen, deutsche Schauspielerin und Mitgründerin der Augsburger Puppenkiste († 1985)
20. April
Adolf Busemann, deutscher Aerodynamiker († 1986)
20. April
Martin Lohmann (Wirtschaftswissenschaftler), deutscher Wirtschaftswissenschaftler († 1993)
20. April
Karl Schlumprecht, Funktionär des NS-Regimes, Oberbürgermeister von Bayreuth († 1970)
20. April
Michel Leiris, französischer Schriftsteller und Ethnologe († 1990)
21. April
Julián Bautista, argentinischer Komponist († 1961)
25. April
Gottfried Amann, deutscher Forstwissenschaftler († 1988)
26. April
Harald Braun, deutscher Regisseur († 1960)
27. April
Frank Belknap Long, US-amerikanischer Autor von Horror-, Science-Fiction, Fantasygeschichten († 1994)
28. April
Weaver Warren Adams, US-amerikanischer Schachspieler und -autor († 1963)
28. April
Ernst Roth, deutscher Politiker († 1951)
29. April
Kathrine Aurell, schwedisch-norwegische Schriftstellerin und Drehbuchautorin († 1986)
29. April
Clodwig Kapferer, deutscher Pionier auf den Gebieten Marktforschung († 1997)
29. April
Hirohito, Tennō von Japan († 1989)
30. April
Simon Smith Kuznets, US-amerikanischer Ökonom, Nobelpreisträger († 1985)
30. April
György Orth, ungarischer Fußballspieler und -trainer († 1962)

 
 
 
 
 
 
 
Geburtstage 1901
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember