Was war wann >> 20. Jahrhundert >> 1890er Jahre >> 1892 >> Geburtstage April 1892

 
1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899
Geburtstage April 1892
1. April
Anton Storch, deutscher Politiker († 1975)
2. April
Maurice-Yves Sandoz, Schweizer Schriftsteller († 1958)
3. April
Gustav Gundlach, deutscher Sozialethiker, Sozialphilosoph und Sozialwissenschaftler († 1963)
3. April
Hans Rademacher, deutscher Mathematiker († 1969)
4. April
Wilhelm Altmann, deutscher Musikhistoriker und Bibliothekar († 1951)
5. April
Hermann Kemper, deutscher Erfinder der Magnetschwebebahn († 1977)
6. April
Donald Wills Douglas, US-amerikanischer Flugzeugbauer († 1981)
6. April
Hermann Schäfer, deutscher Politiker († 1966)
7. April
Julius Hirsch, deutscher Fußballspieler und NS-Opfer († 1943)
7. April
Maria Fein, österreichische Schauspielerin († 1965)
8. April
Julius von Borsody, österreichischer Filmarchitekt und Szenenbildner († 1960)
8. April
Mary Pickford, kanadisch-US-amerikanische Schauspielerin der Stumm- und frühen Tonfilmzeit († 1979)
8. April
Richard Neutra, österreichisch-US-amerikanischer Architekt († 1970)
9. April
Anton Eberhard, deutscher Politiker († 1967)
9. April
Satō Haruo, japanischer Lyriker, Erzähler und Essayist († 1964)
9. April
Zita von Bourbon-Parma, letzte Kaiserin Österreichs († 1989)
10. April
Egon Freiherr von Eickstedt, deutscher Anthropologe († 1965)
10. April
Edmond Trudel, kanadischer Dirigent, Pianist und Musikpädagoge († 1977)
11. April
Isacco Mariani, italienischer Motorradrennfahrer († 1925)
12. April
Johnny Dodds, US-amerikanischer Jazz-Klarinettist († 1940)
13. April
Arthur Harris, Luftmarschall der britischen Royal Air Force († 1984)
14. April
Vere Gordon Childe, australischer Archäologe († 1957)
15. April
Cesare Zerba, italienischer Kardinal der römisch-katholischen Kirche († 1973)
15. April
Corrie ten Boom, Mitglied der Niederländisch-reformierten Kirche († 1983)
15. April
Joseph-Charles Lefèbvre, Erzbischof von Bourges und Kardinal der römisch-katholischen Kirche († 1973)
18. April
Bolesław Bierut, polnischer Politiker († 1956)
21. April
Freddie Dixon, britischer Motorrad- und Autorennfahrer († 1956)
21. April
Jaroslav Kvapil, tschechischer Komponist († 1958)
22. April
Heinrich Gerns, deutscher Politiker († 1963)
23. April
Klaus Thormaehlen, deutscher Erfinder der Mulchmähsichel und Winzer († 1981)
23. April
Lutz Heck, deutscher Biologe und Zoodirektor († 1983)
23. April
Richard Hülsenbeck, deutscher Schriftsteller und Chronist († 1974)
24. April
Sami Gabra, ägyptischer Ägyptologe und Koptologe († 1979)
25. April
Anton Rosen, deutscher Lehrer und Heimatforscher († 1979)
26. April
Adrienne Monnier, französische Buchhändlerin und Verlegerin († 1955)