1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889

Geburtstage März 1884 Geburtstagskinder
1. März
Erich Cohn, deutscher Schachspieler († 1918)
10. März
Franz Kuhn, deutscher Jurist, Sinologe und literarischer Übersetzer († 1961)
11. März
Lewi Pethrus, schwedischer Pastor, Initiator und Leiter der Pfingstbewegung in Schweden († 1974)
12. März
Hugo Hirsch, deutscher Operetten- und Schlagerkomponist († 1961)
13. März
Hugh Walpole, britischer Schriftsteller († 1941)
13. März
Oskar Loerke, deutscher Dichter des Expressionismus († 1941)
15. März
Walter Thomas Layton, britischer Zeitungsverleger und Nationalökonom († 1966)
16. März
Alexander Beljajew, russischer Schriftsteller († 1942)
17. März
Javier Rengifo, chilenischer Komponist († 1958)
18. März
August Thalheimer, deutscher Philosoph und Marxist († 1948)
20. März
Eugen Herrigel, deutscher Philosoph († 1955)
20. März
Philipp Frank, österreichisch-US-amerikanischer Philosoph, Physiker und Mathematiker († 1966)
20. März
José Cavaquinho, brasilianischer Cavaquinhospieler, Gitarrist, Flötist, Dirigent und Komponist († 1951)
21. März
George David Birkhoff, US-amerikanischer Mathematiker († 1944)
23. März
Else von Hollander-Lossow, deutsche Übersetzerin und Erzählerin
23. März
Joseph Groves Boxhall, englischer Seefahrer, war vierter Offizier der RMS Titanic († 1976)
24. März
Eugène Kardinal Tisserant, französischer Kardinaldekan († 1972)
24. März
Paul Trendelenburg, deutscher Pharmakologe († 1931)
24. März
Petrus Josephus Wilhelmus Debye, niederländischer Physiker und Chemiker († 1966)
24. März
Viktor Geramb, österreichischer Volkskundler († 1958)
25. März
Georges Imbert, französischer Chemiker und Erfinder († 1950)
26. März
Wilhelm Backhaus, deutscher Pianist († 1969)
28. März
Fritz Heckert, deutscher Politiker und MdR († 1936)