1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889

Geburtstage April 1881 Geburtstagskinder
1. April
Octavian Goga, rumänischer Dichter, Dramenautor und Politiker († 1938)
1. April
Wilhelm Sollmann, deutscher Journalist und Politiker († 1951)
2. April
Diran Alexanian, armenischer Cellist, Komponist und Musikpädagoge († 1954)
3. April
Alcide De Gasperi, italienischer Staatsmann und Politiker († 1954)
3. April
Hans Kniep, deutscher Botaniker und Universitätsprofessor († 1930)
4. April
Wilhelm Büning, deutscher Architekt († 1958)
4. April
Marie Madeleine von Puttkamer, deutsche Schriftstellerin († 1944)
5. April
Wilhelm Dachauer, österreichischer Maler († 1952)
5. April
Olga Limburg, deutsche Schauspielerin († 1970)
8. April
Fernand Lamy, französischer Dirigent, Komponist und Musikpädagoge († 1966)
8. April
Peter Rohr, rumäniendeutscher Komponist und Dirigent († 1956)
11. April
Harvey Bartlett Gaul, US-amerikanischer Komponist und Organist († 1945)

12. April
Walther Adam, deutscher Industrieller und Kunstsammler († 1964)
12. April
Earle Bradford Mayfield, US-amerikanischer Politiker († 1964)
12. April
Rudolf Ramek, österreichischer Jurist und Politiker († 1941)
13. April
Ludwig Binswanger, Schweizer Psychiater († 1966)
13. April
Ernst Heilmann, deutscher Politiker († 1940)
13. April
Hermann Thorade, deutscher Meereskundler († 1945)
14. April
Henryk Grossmann, deutscher-polnischer Ökonom, Statistiker und Historiker († 1950)
17. April
Anton Wildgans, österreichischer Dramatiker und Lyriker († 1932)
18. April
Julius Edgar Lilienfeld, US-amerikanischer Physiker († 1963)
19. April
Hans Löscher (eig. Gustav Robert Löscher), deutscher Schriftsteller und Pädagoge († 1946)
20. April
Nikolai Mjaskowski, russischer Komponist († 1950)
20. April
Marc de Ranse, französischer Komponist, Organist, Dirigent und Musikpädagoge († 1951)
20. April
Leopold Rückert, badischer Politiker († 1942)
21. April
Ikuta Chōkō, japanischer Literaturkritiker und Übersetzer († 1936)
21. April
Iosif Iser, rumänischer Maler († 1958)
21. April
Günther Jacoby, deutscher Philosoph († 1969)
24. April
Ernesto Buonaiuti, italienischer Theologe († 1946)
24. April
Jakob Kneip, deutscher Heimatdichter im Hunsrück († 1958)
24. April
Paul Merker, deutscher Literaturhistoriker († 1945)
30. April
Julian F. Abele, US-amerikanischer Architekt († 1950)