Was war wann? 1600 >> 1604 >> Geburtstage >> 1604
1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609

Geburtstage 1604 Geburtstagskinder

1. Januar
Gottfried Olearius, deutscher evangelischer Theologe († 1685)
3. Januar
Jakob Balde, deutscher Jesuit und Dichter († 1668)
10. März
Johann Rudolph Glauber, Apotheker und Chemiker († 1670)
18. März
Johann IV., König von Portugal, der erste Monarch aus dem Hause Braganza († 1656)
3. April
Bodo von Hodenberg, deutscher Verwaltungsbeamter und Dichter († 1650)
5. April
Karl IV., Herzog von Lothringen († 1675)
12. Mai
Abdurrahman Hibri, osmanischer Dichter und Historiograph († 1658 oder 1659)
4. Juni
Claudia de Medici, Erzherzogin von Österreich und Landesfürstin von Tirol († 1648)
17. Juni
Moritz von Nassau, Gouverneur von Holländisch-Brasilien († 1679)
28. Juni
Heinrich Albert, Liederdichter und Komponist († 1651)
30. Juni
Margarete Elisabeth von Leiningen-Westerburg, Regentin von Hessen-Homburg († 1667)
4. August
François Hédelin, französischer Schriftsteller Theoretiker des Theaters († 1676)
16. August
Bernhard von Sachsen-Weimar, Feldherr im Dreißigjährigen Krieg († 1639)
3. November
Osman II., Sultan des Osmanischen Reiches († 1622)
7. November
Christoph Tinctorius, deutscher Mediziner († 1662)
26. November
Johann Bach, Ältester Sohn von Hans Bach, Bruder von Christoph und von Heinrich Bach († 1673)