Donald Trump Lebenslauf

Der US-amerikanische Unternehmer und Präsidentschaftskandidat Donald John Trump wurde am 14. Juni 1946 in Queens, New York City geboren. Trump wuchs als viertes von fünf Kindern auf. Sein Vater war der Immobilienunternehmer Frederick Trump Jr. Die Wurzeln seiner Mutter, Mary Anne MacLeod, sind auf der schottischen Insel Isle of Lewis zu suchen. In Interviews betonte der Unternehmer mehrmals, das ihn sein „deutsches Blut“ mit Stolz erfülle. Seine Großeltern waren Einwanderer aus dem pfälzischen Kallstadt.
Zwischen 1956 und 1959 besuchte Donald Trump die New Yorker Kew-Forest-School. Nachdem es zu Klagen der Lehrerschaft gekommen war, wechselte er in die New York Military Academy,
ein Privatinternat, welches eine vormilitärische Ausbildung an den Schülern inkludierte. Donald Trump fiel an dieser Einrichtung besonders durch sein sportliches Talent positiv auf und konnte 1964 den Highschool-Abschluss erwerben. Anschließend nahm er ein Wirtschaftswissenschaftsstudium in New York und Philadelphia auf. Poltisch bezog Donald Trump während seiner Schul- und Studienzeit keine Position. Er beteiligte sich auch nicht an den damals gegenwärtigen Demonstrationen gegen den Vietnam-Krieg.
Nach seiner Studienzeit stieg Donald Trump in das Unternehmen des Vaters ein. Dieser errichtete in New York Mietskasernen und hatte es damit zum Multimillionär gebracht. Ab 1974 führte Trump das väterliche Unternehmen eigenständig. Die Geschäftstätigkeit konzentrierte er auf das wirtschaftlich angeschlagene Manhattan, was ihm über Jahrzehnte günstige Steuernachlässe bescherte. Ab 2011 investierte der Unternehmer auch in den Aktienmarkt. Die Trump Organization bündelt heute die Aktivitäten des findigen Geschäftsmannes.
Das internationale Ansehen von Donald Trump wuchs, als dieser 1983 mit dem Bau des „Trump-Tower" in Manhattan in die Schlagzeilen geriet. Das 202 Meter hohe Gebäude sollte den Wohlstand des Unternehmens verdeutlichen. Weitere ehrgeizige Projekte in den 1980er Jahren waren der Erwerb der Fluggesellschaft Eastern Airlines oder die Errichtung des mächtigen Hotel-Casinos „Trump - Taj Mahal“ in New York, das 1990 eröffnet wurde.
Mit ersten politischen Äußerungen trat Donald Trump in den 1980er Jahren der Öffentlichkeit gegenüber. 1987 trat der Unternehmer den Republikanern bei. 1999 erfolgte der Wechsel zur Independence Party. 2001 sah Trump seine politische Zukunft bei den Demokraten und acht Jahre später kehrte er zu den Republikanern zurück. Kandidaturen als US-Präsident, bzw. als Gouverneur von New York hatte Donald Trump bereits mehrfach in Erwägung gezogen, sich dann jedoch immer wieder zurückgezogen. Im Juni 2016 verkündete Trump schließlich, sich als Kandidat der Republikaner für die US-Präsidentschaftswahl im November 2016 aufstellen zu lassen. Im Juli 2016 erfolgte die offizielle Wahl auf dem Nominierungsparteitag der Republikaner. Zwei Tage später wurde die Wahl von Trump offiziell angenommen.
Am 8. November 2016 hatten die Amerikaner Donald Trump zu ihrem 45. Präsidenten gewählt. Damit hatte sich der Republikaner gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton von den Demokraten durchgesetzt.
Trump ist zum dritten Mal verheiratet. Er ging diese dritte Ehe mit dem ehemaligen Model Melanie Knavs ein. Aus den vorangegangene Ehe hat Trump insgesamt fünf Kinder.

Wie alt ist Donald Trump

Donald Trump ist Jahre alt

Homepage Donald Trump Webseite

n.n.v.- die offizielle Donald Trump Homepage
Donald Trump Bücher
The art of the deal