Was war wann >> Personen >>  >> Dirk Müller

 

Dirk Müller Lebenslauf

Er ist international als „Mr. Dax“ oder „Dirk of the Dax“ bekannt. Er gilt als unabhängiger Experte für Finanzthemen und ist spätestens seit den Anfängen der Finanzkrise ein gern gesehener Gast in TV-Talkshow. Nach wie vor Börsenhändler an der Wertpapierbörse in Frankfurt, verbringt er laut eigenen Aussagen die meiste Zeit damit, „als Dolmetscher zwischen den Finanzmärkten und den Menschen außerhalb der Börse“ zu agieren. Die Rede ist von Börsenmakler und Buchautor Dirk Müller.
Dirk Müller wurde am 25. Oktober 1968 in Frankfurt am Main, dem deutschen Finanzplatz,
geboren. Aufgewachsen ist er in Reilingen, im Rhein-Neckar-Kreis. Nach seinem Abitur am „Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium“ in Hockenheim absolvierte er seinen Wehrdienst und begann eine Ausbildung zum Bankkaufmann und Finanzassistenten bei der Deutschen Bank in Mannheim.
Nach eigenen Worten waren es entweder „die faszinierende Berichterstattung des Friedhelm Busch in der Telebörse oder die tollen Mädels im Film „Wallstreet“, so Dirk Müller auf seiner Website, die am Ende der Schulzeit seine Begeisterung für das Bankgeschäft weckten. Dirk Müller: „Die Schulpausen nutzte ich damals, um zum Kiosk zu rennen und die neueste Ausgabe vom Handelsblatt zu erwerben oder bei der örtlichen Sparkasse eine „dringende Börsenorder“ über 200 DM zu platzieren.
Die Nachmittage verbrachte ich damit bei der „Massa“ Regale einzuräumen, um meine Börsenverluste zu finanzieren.“
1993 legte er die Börsenhändlerprüfung ab und arbeitete anschließend als Staatsanleihen-Makler bei Finacor-Rabe & Partner sowie danach - von 1997 bis 1998 - bei der Frankfurter Niederlassung des internationalen Finanzdienstleisters Cantor Fitzgerald International. In den Jahren 1998 bis 2008 machte er sich als amtlich vereidigter Börsenmakler für das Unternehmen ICF am Parkett der Wertpapierbörse in Frankfurt einen Namen. Sein Arbeitsplatz befand sich damals direkt unterhalb der DAX-Tafel, am Eingang der Handelsschranke. Dadurch war er ab 1999 immer wieder auf Pressefotos zu sehen - der DAX in Deutschland hatte plötzlich ein Gesicht bekommen. Ab 2006 hatte er an der Börse die Leitung des Bereichs „Skontoführung Aktien“ inne.
Von 2008 bis 2010 war er für die Wertpapierhandelsbank mbw fairtrade AG tätig, die ihm die Möglichkeit bot, nebenher auch freiberuflich zu arbeiten. 2009 gründete er - als Inhaber und Geschäftsführer - die Finanzethos GmbH. Hier verlegt er Börsenbriefe und betreibt seine Website „cashcurs.com“ als Informationsportal für seine wachsende Zahl von Anhängern.
Anlässlich der beginnenden Finanzkrise fing Dirk Müller 2007 an, sein erstes Buch, „Crashkurs. Weltwirtschaftskrise oder Jahrhundertchance? Wie Sie das Beste aus Ihrem Geld machen“, zu schreiben,
das sich äußerst erfolgreich verkaufte und seinen Bekanntheitsgrad enorm erhöhte. Seit 2008 - nachdem Finanzthemen den Mainstream und damit den Bildschirm eroberten, wurde er verstärkt in TV-Talkshows zu Finanzthemen eingeladen, gab zahlreiche Interviews in der Presse und wurde damit einem noch breiteren Publikum bekannt. Er hatte dabei den großen Vorteil, dass er die schwierige Finanz- und Börsenmaterie auch Laien verständlich machen konnte und er kein Blatt vor den Mund nahm. Er scheute sich nicht, Ross und Reiter zu nennen und kritisierte die Politik ebenso wie die Rating-Agenturen. Vehement forderte er eine Neustrukturierung des Geldsystems und setzte sich unter anderem für ein Trennbanksystem ein.
Sein erklärtes Ziel ist es, „ganz normalen Anlegern - nicht nur Profis - ehrliche Informationen zu geben. Ihnen Mut zu machen, ebenfalls laut zu rufen „Der Kaiser hat keine Kleider an!“ Der Anleger soll sich selbst vertrauen können; seinen eigenen Augen und seinem gesunden Menschenverstand glauben, auch wenn die Lakaien von „des Kaisers neuen (Markt-)Kleidern“ schwärmen.“ (cashcurs.com).
Mittlerweile hat Dirk Müller sein zweites Buch veröffentlicht, das sich um die Belange ganz normaler Anleger kümmert: „Cashkurs: So machen Sie das Beste aus Ihrem Geld: Aktien, Versicherungen, Immobilien.“ Beide Bücher sind auch als Hörbücher erschienen
Dirk Müller Seiten, Steckbrief etc.
 - die offizielle Dirk Müller Homepage
Bücher