Biografien Moderatorinnen und Journalistinnen Lebensläufe

Aleksandra Bechtel (*1972)
Die TV-Moderatorin Aleksandra Bechtel hatte ihre Karriere mit Moderationen diverser Begleitsendungen der Reality-Show „Big Brother“ auf RTL begonnen.  
Birgit von Bentzel (*1969)
Die TV-Moderatorin Birgit von Bentzel begann ihre Laufbahn bei einem US-amerikanischen Radiosender, sammelte dann in Deutschland zahlreiche Erfahrungen vor und hinter der Kamera und wurde einem breiten Publikum durch die Sportnachrichten bei „RTL Aktuell“ bekannt.
Maxi Biewer (*1964)
Die Moderatorin Maxi Biewer begann ihre berufliche Laufbahn als diplomierte Schauspielerin in Berlin. Sie ist nach wie vor als Darstellerin tätig, verschaffte sich aber die meiste Popularität durch ihren Lachanfall als Wettermoderatorin, den Stefan Raab publik machte.


Ilona Christen (1951-2009)
Die deutsche Fernseh- und Hörfunkmoderatorin Ilona Christen war der Öffentlichkeit vor allem durch ihre Arbeit in Talk-Shows bekannt.
Charlotte Engelhardt (*1978)
Die deutsche Moderatorin und Schauspielerin Charlotte Engelhardt, die seit ihrer Eheschließung seit 2012 Würdig heißt, machte neben ihrer TV-Arbeit auch als Coverbild des „Playboys“ auf sich aufmerksam.

Hannelore Fischer (*1958)
Im ARD-Mittagsmagazin ist die Journalistin und TV-Moderatorin Hannelore Fischer den Zuschauern ein vertrautes Gesicht. Seit 1989 ist sie in dieser Sendung im Wechsel mit zwei anderen Kollegen wöchentlich auf dem Bildschirm zu sehen. Ihre Leidenschaft zum Journalismus brachte sie bereits aus ihrer Kindheit mit.
Eva Herman (*1958)
Einst war sie Fernsehmoderatorin und Nachrichtensprecherin bei der “tagesschau”. Als sie dann Bücher veröffentlichte und zu den Geschlechterrollen und zur Familienpolitik Stellung nahm, kam es zu heftigen öffentlichen Kontroversen, durch die ihre Zusammenarbeit seitens der ARD-Anstalt NDR beendet wurde.
Nazan Eckes (*1976)
Die deutsch-türkische Fernsehmoderatorin Nazan Eckes moderierte 2013 unter anderem zusammen mit Paul Richter die zehnte Staffe von „Deutschland sucht den Superstar“.
Die Berliner Fernsehmoderatorin Andrea Kiewel, die u. a. durch die Sendung „Fernsehgarten“ bekannt wurde, ist eine ehemalige Schwimmerin. 

Claudia Kleinert (*1969)
Die deutsche Fernsehmoderatorin Claudia Kleinert, die beim Wetterkanal in Düsseldorf ihre Laufbahn begann, dann u. a. die n-tv-Wettershow präsentierte, moderiert ab 2002 mit anderen Kollegen im Wechsel die Wetteransagen vor der Tagesschau und den Tagesthemen.
Julia Leischik (*1970)
Die TV-Moderatorin und Redakteurin ist einem breiten Publikum vor allem durch ihre Sendung „Vermisst“ bekannt, in der sie nach verschollenen Familienangehörigen sucht. Diese Sendung präsentierte sie bis 2012. Nun erleben sie die Zuschauer in der Sat.1-Serie „Julia Leischik sucht – Bitte melde dich“.
Frauke Ludowig (*1964)
Die deutsche Moderatorin Frauke Ludowig, die ihre erfolgreiche Medienkarriere in Hannover beim Rundfunk begann, ist heute aus der Medienlandschaft nicht mehr wegzudenken. 
Rebecca Mir (*1991)
Aus einem erfolgreichen Model wurde eine Moderatorin, die inzwischen eine eigene Sendung hat. Rebecca Mir moderiert „taff“ und ist auch bei „Let's dance“ eingestiegen.


Ruth Moschner (*1976)
Die Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Ruth Moschner gehörte bis 2013 zum Moderatorenteam der MDR-Talkshow „Riverboat“. Sie ist auch zu sehen in der Sendung des hr-Fernsehens „Dings vom Dach“.
Carmen Nebel (*1956)
Die Fernsehmoderatorin Carmen Nebel, die bis 2003 die ARD-Samstagsabendshow „Die Feste der Volksmusik“ präsentierte, moderiert seit 2004 sechs Mal im Jahr und seit 2009 sieben Mal jährlich die Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“. Seit 2012 moderiert sie die Show „Heiligabend mit Carmen Nebel“.


Panagiota Petridou (*1979)
Die deutsch-griechische Moderatorin, die in der Autobranche berufliche Erfahrungen sammelte, bevor sie zum Fernsehen wechselte, moderierte sehr erfolgreich die Doku-Soap „Biete Rostlaube, suche Traumauto“.


Barbara Schöneberger (*1974)
Die vielseitige Münchnerin Barbara Schöneberger ist nicht nur Fernsehmoderatorin, sondern auch Schauspielerin und Sängerin. Im Jahr 2013 erschien bereits ihr drittes Album „Bekannt aus Funk und Fernsehen“.

Birgit Schrowange (*1958)
Die Fernsehmoderatorin Birgit Schrowange moderiert seit 1994 die Infotainment-Sendung „Extra – Das RTL-Magazin“. Negativschlagzeilen verursachte sie hier in einer Anmoderation im April 2000 mit einem Satz über behinderte Menschen.
Bettina Tietjen (*1960)
Die studierte Germanistin, Romanistin und Kunstgeschichtlerin Bettina Tiedjen ist einem breiten Publikum als Fernsehmoderatorin bekannt und trat auch als Autorin in Erscheinung. Sie war zusammen mit Eva Herman Gastgeberin der Talkshow „Hermann und Tietjen“.
Yvonne Willicks (*1970) Die Haushaltsexpertin und Fernsehmoderatorin ist Deutschlands bekannteste Reinigungsfachfrau. In ihren Sendungen nimmt sie alles unter die Lupe, was in deutschen Haushalten angesagt oder nötig ist, was aufgeräumt oder aussortiert werden muss.
Tine Wittler (*1973)
Vor allem kennt man die Fernsehmoderatorin Christine „Tine“ Wittler von ihrem „Einsatz in 4 Wänden“, die Sendung, für die sie 2004 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Wittler ist aber auch als Buchautorin, Filmproduzentin und Unternehmerin aktiv.
Sonja Zietlow (*1968)
Die Fernsehmoderatorin ist vor allem bekannt wegen ihrer Moderation u. a. in der RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, in der sie mit Dirk Bach moderierte und ab 2013 mit dessen Nachfolger Daniel Hartwich.


Weitere deutsche Moderatorinnen
Sandra Eckhardt
Hadnet Tesfai