Was war wann >> Musik >> Steckbriefe L >> Daliah Lavi

 

Biografie Daliah Lavi Lebenslauf Lebensdaten

*12. Oktober 1942 in Schawe Zion (Palästina)
3. Mai 2017 in Asheville (US-Bundesstaat North Carolina)

Die israelische Schauspielerin und Schlagersängerin Daliah Levi feierte in den sechziger und siebziger Jahren ihre größten Erfolge in Deutschland. Dank Liedern wie „Jerusalem“, „Willst du mit mir geh'n“ oder „Oh, wann kommst du?“, die allesamt deutschsprachige Interpretationen ihrer Pop-Songs waren, wurde sie in der Bundesrepublik derart gefeiert, dass sie unter anderem drei Jahre in Folge den „Otto“ der Jugendzeitschrift „Bravo“ erhielt. Obwohl Teile ihrer Familie im Holocaust umgekommen waren, hegte Lavi nie einen Groll gegen die Deutschen. Ihren letzten großen Auftritt im deutschen Fernsehen hatte Lavi 2011 in einer Ausgabe der Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“. Lavi hatte in den 1950er Jahren ihren Wehrdienst in der israelischen Armee absolviert und anschließend eine Model- und Schauspielkarriere begonnen. Die Künstlerin war zwei Mal verheiratet. 


Seiten Isabella Daliah Lavi Lueen Steckbrief, Kurzbio etc.

n.n.v. - Die offizielle Daliah Lavi Homepage


Movies Daliah Lavi Filme

n.n.v.
Daliah Lavi Bilder