A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Musikerbiografien

DJs
Aus denjenigen Personen, die früher einfach nur am Plattenspieler standen und für das Publikum zum Tanz aufspielten, wurde längst eine eigene, erweiterte Form von Künstlern. Ein DJ kann auch eine Frau sein, die im Volksmund dann Djane genannt wird. Die Einsatzbereiche von Djs sind vielfältig, vor allem sind sie nicht mehr nur sogenannte Schallplattenunterhalter, sondern gehen auf den speziellen Geschmack und die Erwartungen des Publikums ein.
Deutsche Schlagersänger
Die Vertreter des Schlagergesangs erreichen ein ganz eigenes Publikum, das sich mit leichter Unterhaltung gut amüsiert, auch mitklatscht oder nach den Titeln tanzt. Die Interpreten haben nicht selten vorrangig weibliche Fans im Bereich „Schwiegermutters Traum“. Sänger, die seit Jahrzehnten gleichbleibend erfolgreich sind, tragen auch dazu bei, Jugenderinnerungen aufzufrischen oder zu erhalten.
Deutsche Schlagersängerinnen
Die weiblichen Vertreter dieses leichten Genres haben oft nicht nur wegen ihrer eingängigen Titel Erfolg. Frauen wie Männer erfreuen sich an der Mitklatsch-Musik und am guten Aussehen der Interpretinnen. Manche von ihnen sind auch zu Mode-Ikonen geworden, da sie mit ihren Outfits den Publikumsgeschmack zu beeinflussen in der Lage sind.

Österreichische Schlagersänger
Sie unterscheiden sich kaum von ihren deutschen Kollegen, bringen allerdings in ihre Interpretation das Timbre ihrer Heimat ein, von dem ihr Publikum besonders angezogen wird. Wenn sie dann mal in fast reinem Hochdeutsch singen, werden sie in Deutschland automatisch als deutsche Schlagersänger eingeordnet, was durchaus nicht abwertend gemeint ist.
Österreichische Schlagersängerinnen
Längst haben sich die Schlagersängerinnen aus dem Nachbarland auch in deutschen Ohren einen Platz gesichert. Der Heimatdialekt gibt ihren Liedern ein besonderes Flair, das den besonderen Charme ausmacht und auch in Deutschland Anhänger hat.
Internationale Schlagersängerinnen
Auch in fremden Sprachen werden Schlager gesungen. Hier liegt die besondere Note auf der Sprache des jeweiligen Landes. Solche Schlagersänger/Innen bringen mitunter eingängige Titel zu Gehör, die leicht nachzusingen sind, auch wenn man den Text gar nicht vollständig versteht. Doch hier ist die Musik als weltumspannend ein Bindeglied.
Deutsche Rock- und Pop-Sänger
Sie unterscheiden sich mit ihrem Gesang und ihrer Interpretation grundlegend von den Schlagersängern. Ihre Titel sind meist von einer eingängigen Bühnenshow untermalt und nicht selten sind ihre Songtexte auch in Englisch. Rock- und Pop-Sänger bedienen den Musikgeschmack mehrerer Generationen, sie altern gewissermaßen mit ihrem Publikum und die Stars unter ihnen erreichen Kultstatus.

Deutsche Pop & Rock Sängerinnen
Die weiblichen Vertreter des Rock- und Pop-Gesangs haben wie ihre männlichen Kollegen nichts mit dem Schlagergesang gemeinsam. Titel, Bühnenshow und Outfit sind meist grell und auffallend, machen die Spezifik der jeweiligen Sängerin aus. Auch hier gibt es Ikonen des Genres, die Einfluss auf mehrere Generationen nehmen.
Deutschsprachige Liedermacher
Die Titel von Liedermachern sind nicht als reine Tanzmusik gedacht. Das Publikum sollte zuhören und sich im besten Fall mit den Texten auseinandersetzen, die die Liedermacher meist selbst schreiben und vorrangig sozial-menschlich-kritischen Inhalts sind. Selbst wenn mancher Liedermacher mit einer Band daherkommt, so stehen die – auch witzigen – Texte stets im Vordergrund.
Rapper
Sie treffen vor allem den Geschmack der jungen Generation, die sich im schnellen, rhythmischen Sprechgesang äußern. Als Teil des Hip-Hop haben sich die Rapper inzwischen von ihren musikalischen Wurzeln gelöst und nutzen für ihre Botschaften auch andere Musikstile. Bekannte Rapper – selbst jugendlich oder jugendlich wirkend – sind nicht selten Idole der Teenager.  
Musik-Alben
Adam Green CDs
Christina Aguilera CDs
Michael Jackson CDs
Kelly Rowland CDs
Tina Tourner CDs
Nena CDs