Was war wann >> Archiv >> Geburtstage

 

Orson Welles – 100. Geburtstag

Im Hollywood-Kino hat er den Ruf, einer der einflussreichsten Regisseure gewesen zu sein – Orson Welles. Ebenso faszinierend war seine minimalistische Darstellungsweise als Schauspieler. Welles wurde am 6. Mai 1915 in Kenosha (US-Bundesstaat Wisconin) geboren. Mit 70 Jahren starb er am 10. Oktober 1985 in Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien). Im Jahr 2015 jährt sich der Geburtstag des großen Künstlers, der auch unvergessen in „Der Dritte Mann“ zu sehen gewesen war, zum 100. Mal.
| Orson Welles Biografie |

Der 100. Geburtstag von Willy Brandt

Der charismatische Politiker Willy Brandt, dem die SPD gewissermaßen in die Wiege gelegt worden war, dem die Frauen huldigten, den seine Gegner für so gefährlich hielten, dass sie öffentlich auf dessen uneheliche Geburt hinweisen, um ihm zu schaden und der seit 1964 für 23 Jahre das Amt des Bundesvorsitzenden seiner Partei ausfüllte; dieser Mann regierte West-Berlin, amtierte als Bundesaußenminister und von 1969 bis 1974 war Willy Brandt der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Die Guillaume-Affäre brachte den Politiker zu Fall. Er trat zurück und engagierte sich neu – in der Sozialistischen Internationale, deren Vorsitzender er von 1976 bis 1992 gewesen war, unterdessen sein Parteigenosse, Helmut Schmidt, die Nachfolge als Bundeskanzler antrat.
Am 18. Dezember wäre Willy Brandt 100 Jahre alt geworden.
| Willy Brandt Biografie | Geschichte der SPD |

200 Jahre Büchner - Friede den Hütten! Krieg den Palästen!

Georg Büchner, der hessische Schriftsteller, dessen Geburtstag sich 2013 zum 200. Mal jährt, hat nur 23 Lebensjahre gewirkt. Sein kurzes Leben war dennoch von nachhaltiger Bedeutung und er ging damit in die Literaturgeschichte ein. Mit dem Satz „Friede den Hütten! Krieg den Palästen!“ ist Büchner sofort identifizierbar. Als Dichter des Vormärz gehörte er der radikalen Freiheitsbewegung an. Er war noch Student der Medizin, als er im „Hessischen Landboten“ die arme Landbevölkerung aufzurütteln versuchte, die kaum ihr täglich Brot hatte, während die Verschwendungssucht der begüterten Mächtigen keine Grenzen kannte. Noch heute gehören seine Werke zum Spielplan zahlreicher renommierter Theaterbühnen.
| Georg Büchner Biografie |

Vor 2000 Jahren kam Caligula zur Welt

Es waren nur wenige Jahre der Gewaltherrschaft, in denen Caligula als Nachfolger von Tiberius (42 v.Ch.-37 n.Ch.) sein Volk in Angst und Schrecken versetzte. Vor 2000 Jahren kam er am 31. August 12 in Antium zur Welt. Als Kaiser regierte er von 31 bis 41, galt als wahnsinnig und bekam gerade deswegen später einen Platz in der Literatur der Antike, die seine Persönlichkeit in der Belletristik zu nutzen verstand und auch in der populärwissenschaftlichen Literatur war er Gegenstand von Debatten.
| Caligula Biografie |

Geschichte

 
Share |
Themen
Automobil Bildung
Charts Film
Literatur Mode
Möbel Musik
Politik Schmuck
Historische Werte
Geburtstagsgeschenke
Personalisiertes Geburtstagsgeschenk für unter 5 Euro?
Info / Bestellen
 
 
 

© 2008 /  2012  by www